Badam Paneer in Cashew Gravy – Recipe for Almond and Indian Cheese in Cashew Sauce – 13 Jun 15

Today I will give you the recipe for a delicious dish which is a special addition, the crowning part of any meal:

Badam Paneer in Cashew Gravy – Almond and Indian Cheese in Cashew Sauce

Wunderfully delicious, rich and a favourite forever! Try this combination of cashews, almonds and paneer!

How long does it take to prepare Badam Paneer in Cashew Gravy?

Preparation Time:
Cooking Time:
Total Time:

Ingredients

3 l Milk
3 Lemons
50 g Almonds
35 g Cashew Nuts
50 ml Water
3 tbsp Olive Oil
1/2 tsp Cumin
1/4 tsp Garam Masala
700 g Tomatoes
10 Threads Saffron
1/2 tsp Coriander Powder
1/2 tsp Ginger Powder
1/4 tsp Cinnamon
a Pinch of Mace

Salt according to taste

How to prepare Badam Paneer in Cashew Gravy

Whenever you have plans to prepare this dish, you need to remember to soak the almonds the night before. At the beginning of your preparations you can then peel them easily and either grate or cut them into small pieces.

Start preparing paneer according to this recipe. After you have drained the water, break the paneer into loose small pieces. Now place the cashew nuts into a bowl with water so that they can soak nicely.

Heat up the oil in a non-stick pan. Put the paneer inside and fry it on low heat while stirring from time to time. After approximately five minutes, you add the almonds into the pan as well. Mix it well and fry it together for another five minutes.

In the meantime you can already bring water in a pot to a boil. When it is boiling, place the tomatoes into the hot water and switch the stove off. After two minutes you will see that the skin of the tomatoes is bursting. Drain the water and as soon as you can touch the tomatoes, pull their skin off. Cut off the green remainder of the stems and put them all into a blender. Add salt and make purée out of the tomatoes.

While you don't forget stirring your paneer and almonds from time to time, you can also place another pan on the stove and heat up the remaining two spoons of oil in it. Once the oil is hot, add cumin, mace, garam masala, coriander and ginger powder. Stir while you fry the spices so that they change colour but don't burn.

When the spices have developed their wonderful aroma, you can add the tomato purée into the pan. Mix the spices well into the tomato sauce and let it cook for about fifteen minutes. Stir from time to time and after five minutes, add the cinnamon powder as well.

Take care to remove the paneer and almond mixture from the stove when the paneer is nicely fried. At this point, you can put the saffron into a bowl with one spoon of water and let it soak.

Now we will prepare the cashew purée as well. Add 50 ml of water to the cashews and use a hand blender to make a thick purée.

Return to the tomato puree. Add the paneer and almond mixture, stir everything well and let it cook for two more minutes. Add the cashew paste, stir and again wait for two minutes before you add the soaked saffron into your dish as well.

Stir well again and finally switch off your stove – you are ready! A few coriander leaves on top for decoration and you can serve this dish to your guests. I promise they will love it!

Enjoy!

Badam Paneer in Cashew-Soße – Rezept für Mandeln und indischen Käse in Cashewpaste – 13 Jun 15

Heute möchte ich euch das Rezept für ein leckeres Gericht geben, das ein besonderes Extra ist, die Krönung einer jeden Mahlzeit:

Badam Paneer in Cashew-Soße – Mandeln und indischer Käse in Cashew

Herrlich lecker, reich und auf immer ein Favorit! Probiere diese Kombination aus Cashewnüssen, Mandeln und Paneer!

Wie lange braucht man, um Badam Paneer in Cashew-Soße?

Preparation Time:
Cooking Time:
Total Time:

Zutaten

3 l Milch
3 Zitronen
50 g Mandeln
35 g Cashewnüsse
50 ml Wasser
3 EL Olivenöl
1/2 TL Kreuzkümmel
1/4 TL Garam Masala
700 g Tomaten
10 Safranfäden
1/2 TL Korianderpulver
1/2 TL Ingwerpulver
1/4 TL Zimt
eine Prise Muskatblüte

Salz je nach Geschmack

Zubereitung von Badam Paneer in Cashew-Soße

Wann auch immer du planst, dieses Gericht zuzubereiten, musst du daran denken, die Mandeln am Abend zuvor einzuweichen. Zu Beginn deiner Vorbereitungen lassen sie sich dann ganz leicht schälen und du kannst sie dann reiben oder in kleine Stücke schneiden.

Bereite Paneer zu, zum Beispiel nach diesem Rezept. Nachdem du das Wasser weggegossen hast, zerbröckelst du den Paneer in lockere kleine Stücke. Nun gibst du die Cashewnüsse in eine Schüssel mit Wasser, so dass sie schön einweichen können.

Erhitze das Öl in einer beschichteten Pfanne. Gib den Paneer hinein und brate ihn auf niedriger Hitze an. Rühre hin und wieder um. Nach etwa fünf Minuten gibst du die Mandeln mit in die Pfanne. Rühre noch einmal gut um und brate es weitere fünf Minuten lang an.

In der Zwischenzeit kannst du schon einmal Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Wenn es kocht, gibst du die Tomaten in das heiße Wasser und schaltest den Herd aus. Nach zwei Minuten wirst du sehen, dass die Haut der Tomaten aufplatzt. Gieße das Wasser ab und sobald die Tomaten soweit abgekühlt sind, dass du sie berühren kannst, ziehst du ihnen die Schale ab. Schneide den grünen Rest des Stängels ab und gib sie alle zusammen in eine Schüssel. Salz dazu und schon werden sie mit dem Pürierstab zu Tomatenpüree verarbeitet!

Während du nicht vergisst, hin und wieder deine Paneer-Mandel-Mischung umzurühren, kannst du auch eine weitere Pfanne auf den Herd stellen und die restlichen zwei Löffel Öl hineingeben. Sobald das Öl heiß ist, gibst du Kreuzkümmel, Muskatblüte, Garam Masala, Koriander und Ingwerpulver hinzu. Rühre, während du die Gewürze anbrätst, so dass sie ihre Farbe verändern, aber nicht anbrennen.

Wenn die Gewürze ihr wundervolles Aroma entwickelt haben, kannst du das Tomatenpüree mit in die Pfanne geben. Mische die Gewürze gut in die Tomatensoße und lass sie etwa fünfzehn Minuten lang köcheln. Rühre hin und wieder um und gib nach fünf Minuten auch den Zimt hinzu.

Gib Acht, dass du den Paneer vom Herd nimmst, wenn er gut angebraten ist. Zu diesem Zeitpunkt kannst du auch den Safran mit einem Löffel Wasser in eine kleine Schüssel geben und ihn einweichen lassen.

Nun bereiten wir das Cashew-Püree zu. Gib 50 ml Wasser zu den Cashews und mache mit einem Pürierstab dickes Püree daraus.

Kehre zum Tomatenpüree zurück. Gib die Paneer-Mandel-Mischung hinzu, rühre alles gut um und lass es zwei weitere Minuten lang köcheln. Gib die Cashew-Paste hinzu, rühre um und warte noch einmal zwei Minuten lang, bevor du auch den eingeweichten Safran in dein Gericht gibst.

Rühre noch einmal gut um und schalte schließlich deinen Herd aus – fertig! Ein paar Korianderblätter als Dekoration obendrauf und du kannst dieses Gericht deinen Gästen servieren. Ich verspreche dir, sie werden es lieben!

Guten Appetit!

Vegetable-Paneer-Mix – Recipe for a delicious vegetable Dish or Salad – 19 Oct 13

For a creative cook there are endless possibilities for new dishes and recipes. One ingredient that nearly guarantees that your guests will enjoy their meal is paneer. And paneer can be used so flexibly that you will always find a dish for it! Today I want to give you the recipe for one variation that can be eaten warm as a vegetable dish or cold as a salad – and it tastes great in both ways!

Vegetable-Paneer-Mix – Warm or Cold

Do you feel like a full meal or just want to have a side-dish? You decide with this delicious paneer recipe!

How long does it take to make Vegetable-Paneer-Mix?

Preparation Time:
Cooking Time:
Total Time:

Ingredients

200 g Paneer
or
2 l Milk and
2 Lemons

100 g Green Peas
100 g Bell Pepper
100 g Carrots
100 g Sweet Corn
200 g Tomatoes
1 tbsp Olive Oil
1/2 tsp Cumin Seeds
1/2 tsp Coriander Powder
1/2 tsp Turmeric Powder
1/2 tsp Garam Masala
1 tsp Ginger Powder

Salt according to taste

How to make Vegetable-Paneer-Mix

You can choose to buy paneer or you can instead make it yourself with this recipe. Wash all your vegetables, peel and cut the carrots and cut also the bell pepper into small pieces. Peel the green peas if you got them with their hulls.

Heat up the oil in a pan and when it is hot, add cumin, coriander and turmeric. Stir to prevent them from burning. When they are slightly changing their colour, you can put peas, carrots, bell pepper and sweet corn into the pan. Mix the vegetables well with the spices and cover the pan with a lid for the next five minutes.

Stir from time to time while you do further preparations: you have to cut the tomatoes into small pieces and also make the paneer small. If you made it fresh, that is easy: just crumble it apart. If you bought it, you will have to grate it into fine pieces.

When the five minutes are over, you can lift the lid and check: the vegetables should be rather soft by now. Add tomatoes and paneer and let it cook another three minutes with an open lid and while stirring from time to time. Finally you add salt, garam masala and ginger powder. Mix it all into your dish, let it get warm and there you are: a delicious paneer dish to go with any food! Eat it warm or cold as a salad – you will love it!

Gemüse-Paneer-Mix – Rezept für ein leckeres Gemüsegericht oder einen Salat – 19 Oct 13

Für einen kreativen Koch gibt es unzählige Möglichkeiten, neue Gerichte und Rezepte zu kreieren. Eine Zutat, die beinahe sicherstellt, dass deinen Gäste das Essen schmeckt ist Paneer. Und Paneer kann so flexibel eingesetzt werden, dass man immer ein Gericht dafür findet! Heute möchte ich euch ein Rezept für eine Variation geben, die warm als Gemüsegericht gegessen werden kann oder auch kalt als Salat – und es schmeckt mit beiden Möglichkeiten herrlich!

Gemüse-Paneer-Mix – Warm oder Kalt

Suchst du nach einem Hauptgericht oder nur einer Beilage? Bei diesem leckeren Paneer-Rezept hast du die Wahl!

Wie lange braucht man, um Vegetable-Paneer-Mix zuzubereiten?

Vorbereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:

Zutaten

200 g Paneer
or
2 l Milch und
2 Zitronen

100 g Erbsen
100 g Paprika
100 g Karotten
100 g Mais
200 g Tomaten
1 EL Olivenöl
1/2 TL Kreuzkümmelsamen
1/2 TL gemahlenen Koriander
1/2 TL Kurkumapulver
1/2 TL Garam Masala
1 TL Ingwerpulver

Salz je nach Geschmack

Zubereitung von Vegetable-Paneer-Mix

Du hast die Wahl, ob du deinen Paneer kaufen möchtest oder ihn nach diesem Rezept selbst machen möchtest. Wasche all dein Gemüse, schäle und schneide die Karotten und schneide auch die Paprika in kleine Stücke. Schäle die Erbsen, wenn du sie mit Schale gekauft hast.

Erhitze das Öl in einer Pfanne und gib, wenn es heiß ist, Kreuzkümmel, Koriander und Kurkuma hinzu. Rühre um, damit die Gewürze nicht anbrennen. Wenn sie ihre Farbe leicht wechseln, kannst du die Erbsen, Karotten, Paprika und den Mais zusammen in die Pfanne geben. Vermische das Gemüse gut mit den Gewürzen und lege für die nächsten fünf Minuten einen Deckel auf die Pfanne.

Rühre hin und wieder um, während du weitere Vorbereitungen triffst: du musst die Tomaten in kleine Stücke schneiden und auch den Paneer noch kleinkriegen. Wenn du ihn frisch gemacht hast, ist er da nicht so hartnäckig: du kannst ihn einfach zerbröseln. Wenn du ihn gekauft hast, musst du ihn in feine Streifen reiben.

Nach den fünf Minuten kannst du einmal den Deckel anheben und nachsehen: das Gemüse sollte nun recht weich sein. Gib die Tomaten und den Paneer hinzu und lass das Ganze noch weitere drei Minuten bei offenem Deckel weiterkochen, während du hin und wieder umrührst. Schließlich gibst du noch Salz, Garam Masala und Ingwerpulver hinzu. Vermische alles, lass es noch einmal warm werden und schon bist du fertig: ein leckeres Paneer-Gericht, das zu jeder Mahlzeit passt! Iss es warm oder auch kalt als Salat – du wirst es lieben!

Paneer Simla Mirch Recipe – Fresh Cheese with Bell Peppers – 3 Mar 12

Today we had a really great and tasty vegetable dish with fresh paneer and bell peppers which we really enjoyed. Its recipe is very easy and you can prepare this dish yourself in short time, if you have paneer ready. If not, it also does not take much longer. Try it yourself, you will love it!

Paneer Simla Mirch – Fresh Cheese with Bell Peppers

Easy, quick and always tasty. Everyone loves paneer and nobody objects to bell peppers – your perfect combination for a perfect dish!

How long does it take to make Paneer with Bell Peppers?

Preparation Time:
Cooking Time:
Total Time:

Ingredients

1 l Milk
1 Lemon
2 Bell Peppers
2 Tomatoes
1 tsp Cumin
1 tsp Garam Masala
1 tsp Coriander
1/2 tsp Turmeric

Salt according to taste

How to make Paneer with Bell Peppers

You need to start by making Paneer as I have already described. This time, you need it to be hard enough to be cut into pieces. In order to achieve this, you wrap the paneer in a fine cloth and put it under something heavy to take the water out of the cheese. With time, maybe fifteen minutes, it will get hard enough to cut it without risking it falling apart. Cut the fresh cheese into middle-sized cubes.

While you are waiting for the paneer to get hard, you can wash the bell peppers and start cutting them. Take out the seeds and cut the bell peppers into medium-sized pieces. Wash the tomatoes and cut them, too, into small pieces.

Heat up oil in a pan and when it is hot, add cumin, garam masala, coriander and turmeric into the pan. Roast the spices while stirring until they have developed their aroma. When they are nicely roasted but before they burn, you add the tomatoes into the pan. Stir and fry them for about one minute so that they are soft and warm and then you add the bell pepper pieces. This is also the right point to add salt into your dish.

Let the bell peppers cook for maybe three minutes with stirring. We suggest you not to make them too soft, as it will give a nice taste to your dish if they are not mashed. So before that happens, add the paneer pieces, mix them with the rest and let them get warm for another two or three minutes and then take your food off your stove.

You see, if you have paneer ready and prepared, it is really just a matter of some minutes to make this dish – and it tastes delicious!

Paneer Simla Mirch Rezept – Frischer Käse mit Paprika – 3 Mar 12

Heute hatten wir ein wirklich großartiges und leckeres Gemüsegericht mit frischem Paneer und Paprika und wir fanden es alle richtig lecker. Das Rezept ist ganz einfach und du kannst das Gericht ganz schnell selbst zubereiten, wenn du fertigen Paneer zur Hand hast. Aber auch, wenn du keinen Paneer da hast, dauert es nicht viel länger. Probier es selbst aus, du wirst es lieben!

Paneer Simla Mirch – Frischer Käse mit Paprika

Leicht, schnell und immer lecker. Jeder liebt Paneer und niemand hat etwas gegen Paprika – deine perfekte Kombination für ein perfektes Gericht!

Wie lange dauert die Zubereitung von Paneer mit Paprika?

Vorbereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:

Zutaten

1 l Milch
1 Zitrone
2 Paprika
2 Tomaten
1 TL
Kreuzkümmel
1 TL Garam Masala
1 TL Koriander
1/2 TL Kurkuma

Salz je nach Geschmack

Zubereitung von Paneer mit Paprika

Du beginnst deine Vorbereitungen damit, Paneer zu machen, etwas, was ich ja bereits beschrieben habe. Dieses Mal muss dein Paneer hart genug sein, um ihn in Stücke zu schneiden. Um das tun zu können, wickelst du den Paneer in ein feines Tuch und legst ihn unter etwas Schweres, um das Wasser aus dem Käse zu drücken. Nach etwas Zeit, vielleicht fünfzehn Minuten, ist der Käse hart genug, um ihn schneiden zu können, ohne ein Auseinanderfallen zu riskieren. Schneide den frischen Käse in mittelgroße Würfel.

Während du darauf wartest, dass der Paneer hart wird, kannst du die Paprika waschen und anfangen, sie in Stücke zu schneiden. Nimm die Kerne heraus und schneide sie in mittelgroße Stücke. Wasche die Tomaten und scheide auch diese in kleine Stücke.

Erhitze das Öl in einer Pfanne und gib, sobald es heiß ist, Kreuzkümmel, Garam Masala, Koriander und Kurkuma in die Pfanne. Röste die Gewürze unter Rühren an, bis sie ihr Aroma entfaltet haben. Wenn sie gut geröstet sind, aber bevor sie anbrennen, gibst du die Tomaten in die Pfanne. Rühre und brate die Tomaten etwa eine Minute lang, bis sie weich und warm sind. Daraufhin gibst du die Paprikastücke hinzu. Das ist auch der richtige Augenblick, das Gericht zu salzen.

Lass die Paprika etwa drei Minuten lang kochen, ohne umzurühren. Wir schlagen vor, sie nicht zu weich werden zu lassen, weil sie deinem Gericht einen guten Geschmack geben, wenn sie nicht zu Brei geworden sind. Bevor das geschieht, fügst du die Paneerstücke mit hinein, vermischt sie mit dem Rest und lässt sie noch ein oder zwei Minuten lang warm werden, bevor du dein Essen dann vom Herd nimmst.

Wenn der Paneer also fertig vorbereitet ist, ist es wirklich nur noch eine Frage von ein paar Minuten, bis dieses Gericht fertig ist – und es schmeckt richtig gut!

Palak Paneer with Tomatoes – Ayurvedic Recipe for Spinach with Cheese and Tomatoes – 13 Aug 11

With the weather being rainy and rather cold here in Tornesch, we have lots of time to enjoy cooking wonderful dishes in the kitchen. Some weeks or months ago I already wrote the recipe for Palak Paneer, a very famous Indian dish with spinach and fresh Indian cheese. In the last week we cooked it in a different way and added tomatoes which made the whole dish taste very different and really delicious.

Palak Paneer with Tomatoes – Spinach and Paneer with Tomatoes

A delicious dish of spinach and fresh cheese with tomatoes. Try cooking it yourself, it is easy and healthy but also really tasty!

Time needed for making Palak Paneer with Tomatoes

Preparation Time:
Cooking Time:
Total Time:

Ingredients

1 kg fresh Spinach
2 l Milk
2 Lemons
6 Tomatoes
2 tbsp Olive Oil
1 tsp Cumin
1 tsp Garam Masala
1 tsp Coriander
1/2 tsp Turmeric
1 tbsp Fresh Ginger in small Pieces
Salt according to taste

How to cook Palak Paneer with Tomatoes

We will make the Palak Paneer in three different parts of work. First of all you prepare Paneer as described in this recipe.

You can then, in the second part, prepare the spinach. Wash the spinach leaves, cut off the very hard ends of the stems and then cut the leaves into small pieces. Put them in a pot, cover that pot with a lid and put it on your stove on medium heat. The spinach will leave water and will start cooking in this water. After five minutes you need to open the lid, churn one time and then let it cook further with an open lid so that the remaining water can vaporize. When the spinach is cooked and the water is gone, turn the heat off and put your pot aside.

The third part is making your tadka and finishing your dish. Wash the tomatoes and cut them into small pieces. Heat up the olive oil in a deep pan and when it is hot, add cumin, garam masala, coriander, turmeric and ginger. Keep on stirring the spices and when they have developed their aroma, add the tomatoes into the pan. Let the tomatoes get soft and cooked, even mashed a bit. When they are soft, add the paneer in lose pieces into the pan and mix it well with the tomatoes. Finally add the spinach into the pan, mix it with the rest and add salt according to your taste.

Take your pan off the heat and enjoy a wonderful new dish!

Ayurvedic Values

Spinach, as you probably know, gives your body iron and calcium which belong to the body’s basic needs. It also increases the dosha Vata, which means that generally spinach supports the creation of gas in your intestines. To balance this, we added ginger in the dish. Additionally it increases Pitta.

The Pitta which is increased by the spinach is reduced again by the paneer, which pacifies acidity in your body. The fresh cheese, as a milk product, is full of proteins and calcium.

The tomatoes slightly increase all three doshas but also help making this dish even more tasty.

Palak Paneer mit Tomaten – Ayurvedisches Rezept für Spinat mit Käse und Tomaten – 13 Aug 11

Da das Wetter hier in Tornesch regnerisch und eher kalt ist, haben wir viel Zeit, in der Küche herrliche Gerichte zu zaubern. Vor einigen Wochen oder Monaten habe ich das Rezept für Palak Paneer geschrieben, einem sehr berühmten indischen Gericht mit Spinat und frischem indischen Käse. Letzte Woche haben wir es anders gekocht und Tomaten hinzugefügt, was das ganze Gericht ganz anders und wirklich noch leckerer schmecken lässt.

Palak Paneer mit Tomaten – Spinat und Paneer mit Tomaten

Ein leckeres Gericht mit Spinat und frischem Käse mit Tomaten. Probiere es selbst aus, es ist einfach und gesund, aber auch richtig lecker!

Wie lange braucht man, um Palak Paneer mit Tomaten zu machen

Vorbereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:

Zutaten

1 kg frischer Spinat
2 l Milch
2 Zitronen
6 Tomaten
2 tbsp Olivenöl
1 tsp Kreuzkümmel
1 tsp Garam Masala
1 tsp Koriander
1/2 tsp Kurkuma
1 tbsp Frischer Ingwer in kleinen Stücken
Salz ja nach Geschmack

Zubereitung von Palak Paneer mit Tomaten

Wir werden den Palak Paneer in drei separaten Arbeitsschritten zubereiten. Zunächst einmal bereiten wir den Paneer so vor, wie in diesem Rezept beschrieben.

Im zweiten Schritt kannst du den Spinat vorbereiten. Wasche die Spinatblätter, schneide die härtesten Teile der Stiele ab und schneide die Blätter dann in kleine Stücke. Gib sie in einen Topf, lege einen Deckel auf den Topf und stelle ihn bei mittlerer Hitze auf deinen Herd. Der Spinat wird Wasser abgeben und dann in seinem eigenen Wasser vor sich hin brodeln. Nach fünf Minuten musst du den Deckel öffnen, einmal umrühren und es dann bei offenem Deckel weiter kochen lassen, so dass das Wasser verdampfen kann. Wenn der Spinat gekocht ist und das Wasser auch verdampft ist, schaltest du den Herd aus und stellst den Topf zur Seite.

Der dritte Arbeitsschritt ist, Tadka vorzubereiten und das Gericht zu vervollständigen. Wasche die Tomaten und schneide sie in kleine Stücke. Erhitze das Olivenöl in einer tiefen Pfanne und wenn es heiß ist, füge Kreuzkümmel, Garam Masala, Koriander, Kurkuma und Ingwer hinzu. Rühre die Gewürze um und lass sie ihr Aroma entfalten. Wenn sie das getan haben, gibst du die Tomaten in die Pfanne. Lass die Tomaten weich und sogar etwas zu Brei werden. Wenn sie weich sind, gibst du den Paneer in losen Stücken hinzu und vermischt ihn gut mit den Tomaten. Schließlich gibst du den Spinat in die Pfanne, vermischt ihn mit dem Rest und fügst je nach Geschmack Salz hinzu.

Nimm die Pfanne vom Herd und genieße ein herrliches neues Gericht!

Ayurvedischer Nutzen

Spinat ist, wie du wahrscheinlich weißt, ein wichtiger Eisen- und Kalziumlieferant. Er erhöht das Dosha Vata, was bedeutet, dass Spinat im Allgemeinen die Gas-Bildung im Darm unterstützt. Um das auszugleichen, haben wir in dem Gericht Ingwer hinzugefügt. Zusätlich erhöht Spinat Pitta.

So wie Pitta vom Spinat erhöht wird, wird es vom Paneer auch wieder reduziert, was die Säure im Körper beruhigt. Der frische Käse, als Milchprodukt, steckt voller Eiweiß und Kalzium.

Die Tomaten erhöhen leicht alle drei Doshas, machen das Gericht aber gleichzeitig auch wahnsinning lecker.

Ayurvedic Palak Paneer Recipe – Mashed Paneer with Spinach in Pieces – 18 Jun 11

Today I will write you the recipe of one of our favourite dishes: Palak Paneer, spinach with fresh Indian cheese. Palak Paneer is a very popular, healthy and delicious Indian dish. There are two ways to make it which taste completely different from each other. Try this one first, I will give you the recipe for the second way of preparation another day.

Palak Paneer – Mashed Paneer with Spinach in Pieces

Recipe for delicious and healthy Ayurvedic Palak Paneer. Tastes good and balances your body while eating!

 

Ayurvedisches Palak Paneer Rezept – Paneer mit Spinat in Stücken – 18 Jun 11

Heute möchte ich euch das Rezept eines unserer Lieblingsgerichte aufschreiben: Palak Paneer, Spinat mit frischem indischen Käse. Palak Paneer ist ein sehr beliebtes, gesundes und leckeres indisches Gericht. Es gibt zwei verschiedene Zubereitungsarten für Palak Paneer, deren Ergebnis völlig unterschiedlich voneinander schmeckt. Probiere dieses Rezept zuerst, das Rezept für die zweite Möglichkeit schreibe ich euch ein andermal auf.

Palak Paneer – Paneer mit Spinat in Stücken

Rezept für leckeren und gesunden Ayurvedischen Palak Paneer. Schmeckt gut und bringt schon beim Essen ein Gleichgewicht in den Körper!

Wie lange braucht man, um Palak Paneer zuzubereiten?

Vorbereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:

Zutaten

1 kg Frischer Spinat
3 l Milch
3 Zitronen
1 EL Olivenöl
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Garam Masala
2 TL Koriander
1 TL Kurkuma
1 EL frischer Ingwer in kleinen Stücken
Salz je nach Geschmack.

Zubereitung von Palak Paneer

Beginne damit, nach den Anweisungen in diesem Rezept Paneer zuzubereiten. Wenn du das Wasser weggeschüttet hast und nur noch der Käse übrig ist, legst du ihn in ein sehr feines Küchenhandtuch und hängst dieses über eine Schüssel, so dass noch mehr Wasser heraustropfen kann.

Während der Paneer dort hängt und sein Wasser langsam abgibt, kannst du den Spinat waschen und die Blätter in kleine Stücke schneiden.

Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne und füge Kreuzkümmel, Geram Masala, Koriander, Turmeric und am Ende noch Ingwer hinzu. Wie immer rührst du dabei und lässt die Gewürze nicht anbrennen. Wenn sie heiß sind, gibst du den Spinat und etwas Salz hinzu, rührst einmal um und legst den Deckel auf den Topf. Lass den Spinat ungefähr zehn Minuten auf mittlerer Hitze köcheln.

Nach diesen zehn Minuten siehst du, dass sich am Boden des Topfes Wasser angesammelt hat. Öffne den Deckel und gib den Paneer hinzu, indem du ihn mit den Händen über dem Topf zerbröckelst. Vermische den Spinat mit dem Paneer und rühre weiter, bis das Wasser komplett verdampft ist. Brate es noch ein bisschen weiter, bis du das Gefühl hast, dass du den Punkt erreicht hast, an dem dein Essen gar nicht mehr leckerer werden kann.

Nimm den Topf vom Herd, gib das Essen auf einen Teller und genieße!

Ayurvedischer Nutzen

Paneer ist voller Proteine und Kalzium und ein wertvoller Teil deiner Ernährung, besonders, wenn für Vegetarier, die ihre Proteine brauchen. Ayurveda besagt, dass Paneer Pitta im Körper reduziert.

Das ist gut, da Spinat Pitta erhöht und es sich dadurch ausgleicht. Zusätzlich schafft Spinat Vata, die Luft im Körper, doch hierfür verwenden wir Ingwer, der die Bildung von Gasen im Verdauungstrakt verringert.

Spinat ist als wichtige Eisen- und Kalzium-Quelle bekannt. Insgesamt ist dieses Gericht besonders gut für Haare, Nägel und Haut.