Ausdruck ohne Gefühl – 14 Juni 10

Gestern habe ich geschrieben, dass man nur einen Bruchteil dessen, was man fühlt, in Worten ausdrücken kann. Es ist lustig, als ich das meinem Freund sagte, lachte er: wie viele Gefühle manche Menschen haben müssen, wenn man das danach beurteilt, wie viel sie ausdrücken!

Es ist wahr, manche Leute reden und reden und ich bekomme manchmal das Gefühl, dass diese Menschen viel audrücken, aber nichts fühlen. Sie sagen so viele Dinge von so vielen verschiedenen Gesichtspunkten und über so viele Themen, aber wenn man zur Wurzel dessen geht, was sie sagen, so kommt dieser Satz nicht von Herzen. Es war nur aus dem Moment geschaffen, etwas, was sie sagen, um die Stille mit Worten zu füllen. Es gibt einfach so viele Floskeln, die nicht gefühlt werden.

Es gibt so viele Floskeln, die wir ohne nachzudenken anwenden. ‚Hallo – Wie geht’s – Gut, danke‘ und ‚Okay, bis zum nächsten Mal – Danke für die Einladung – Einen schönen Abend noch – Tschüss!‘ sind wie Standard Sätze, die man auswendig lernen kann und einfach dann sagen kann, wenn man jemanden willkommen heißt oder verabschiedet. Aber wo ist das Gefühl?

‘Ich vermisse dich’ ist ein weiterer dieser Sätze. Wie oft benutzt du diese Worte ohne sie sogar zu fühlen? Hast du jemals das Verlangen im Herzen für einen geliebten Menschen, der nicht da ist? Kennst du wirklcih die Bedeutung von Vermissen? Wenn ich solche Worte höre, die sich künstlich und unwirklich anhören, muss ich mich fragen, warum es so ist? Vielleicht haben die, die das sagen, das Wort nur gelernt, aber ihr Herz fühlt es nicht, es kennt es nicht. Ihr Herz hat nie jemanden vermisst, hatte nie den Schmerz, sich nach jemandem zu verzehren. Und so können sie es sagen, ohne, dass es eine Bedeutung hat.