Siehst du aus wie das Gegenteil von deinem Schönheitsideal? – 20 Apr 12

Gestern habe ich euch von einem seltsamen Werbespot erzählt, von dem man den Eindruck bekommt, Frauen seien selbstbewusster, schöner und begehrter, wenn sie im Intimbereich hellhäutig sind. Das mag bis jetzt die einzige Firma sein, die Aufhellungs-Creme für den Intimbereich verkauft, aber es gibt wirklich bereits viele Produkte für den Rest des Körpers und besonders für das Gesicht. Jedes Mal, wenn ich die Werbung für ein solches Produkt sehe, frage ich mich, warum es denn ganz offensichtlich einen Markt für so viele verschiedene Marken und so viele unterschiedliche Lotions und Cremes gibt.

Egal wo man ist scheint es einen Markt für Produkte zu geben, mit denen man das Gegenteil von dem bekommt, was man hat. Während man hier, wo die Leute eher dunkelhäutig sind, aufhellende Cremes kaufen kann, kann man in Teilen der Welt, wo die Sonne nicht so intensiv scheint wie hier und wo die Menschen also hellhäutig sind, Bräunungscremes kaufen. Mädchen in Indien sind stolz und halten sich für schön, wenn sie die hellhäutigsten ihrer Klasse sind, während ich gehört habe, dass gut gebräunte Mädchen in Amerika sich für schön halten. Sie rennen jedem Sonnenstrahl hinterher, während die indischen Mädchen jeden vermeiden.

Es ist eigentlich immer das Gleiche. Man strebt nach dem, was man nicht hat. Wenn man Locken hat, will man glatte Haare haben. Wenn man glattes Haar hat, wünscht man sich Locken. Viele Frauen, die Kurven haben, weil das nunmal ihr Körpertyp ist und in ihren DNA steckt, wünschen sich, sie wären dünner. Frauen, die diese Figur haben, nach der sich andere sehnen, versuchen dagegen, etwas zuzunehmen, weil sie sich zu knochig finden – und deshalb glauben, sie wären unattraktiv! Kleine Frauen wünschen sich längere Beine, um eleganter auszusehen, während große Frauen sich beklagen, dass ihnen all ihre Eleganz nichts hilft, weil Männer angeblich keine Frau an ihrer Seite möchten, die größer ist als sie.

So ziehen die unterschiedlichen Industrien ihren Vorteil aus all diesen Wünschen. Es gibt Glätteisen für die Haare und Lockenstäbe, es gibt Tabletten zum Abnehmen und um Gewicht zuzulegen, hier sehe ich fast täglich Werbung für eine seltsame Medizin, die angeblich das Wachstum fördert und ich bin sicher, dass es auch davon das Gegenteil irgendwo gibt. Man kann sich das Haar in jeder beliebigen Farbe färben, man kann Make-up auftragen und den Teint völlig verändern, man kann Teile seines Körpers verdecken und man kann sogar den ganzen Körper mit Operationen verändern.

Das einzige jedoch, was man damit erreicht ist, dass man diese Unternehmen noch etwas reicher macht. Du bekommst auf die lange Sicht damit nicht mehr Selbstbewusstsein, du kannst so dein Inneres nicht verändern und mit diesen Schritten machst du dich bestimmt nicht glücklich. Wenn du das Gefühl hast, dass du eine Veränderung brauchst, tu es, manchmal ist das gesund. Gib aber gleichzeitig darauf Acht, das zu akzeptieren, was du hast und wer du bist.

Sei du selbst und liebe dich so, wie du bist. Du brauchst dein Äußeres nicht verändern, um Liebe zu finden. Liebe kommt von innen, aus dem Herzen und aus der Seele.

Striving to look the opposite of how you look like? – 20 Apr 12

Yesterday I told you about that strange advertisement from which you get the idea that women are more self-confident, more beautiful and more wanted if they are fair around their genitals. This may be the only company so far that sells fairness lotions for the intimate area but there are really lots of products for the rest of the body and especially the face already. Each time when I see an advertisement for such a product, I wonder why there is obviously a market for so many different brands and so many different lotions and creams.

In any place there seems to be always a market for achieving the opposite of what people have. While here, where people tend to have dark skin, you can buy whitening creams, you can buy tanning lotions in parts of the world where the sun does not shine with such intensity as it does here and where people are thus of white skin. Girls in India are proud and believe themselves to be beautiful if they are the fairest in their class whereas I have heard that tanned girls in America deem themselves pretty. They seek the sunshine while Indian girls avoid it.

It is actually always the same. You strive for that what you don’t have. If you have curly hair, you want it to be straight. If you have straight hair, you wish for having curls. Many women who have curves just because of their body type, their DNA, wish for being thinner. Women who have this figure that others dream of however try to put on some weight because they find themselves too bony – and unattractive because of it! Small women want to have longer legs to look more elegant whereas tall women complain that all their elegance doesn’t help them because men allegedly don’t want a woman taller than them.

This is how different industries take advantage of all those wishes. There are hair straighteners and curling irons, there are pills to lose weight and to gain weight, here I see nearly daily advertisement for some weird medicine that is said to make you taller and I am sure somewhere you will also find the opposite of that. You can colour your hair in any colour you like, you can put make-up on and change your complexion completely, you can conceal parts of your body and you can get your whole body changed by surgery, too.

The only thing that you will achieve is to make those companies a bit more rich. You will not get more self-confident on the long run, you will not be able to change your inner being and you will surely not gain happiness merely by taking those steps. If you have the feeling to make a change, do it, sometimes it can be healthy. At the same time however please take care to accept what you have and who you are.

Be yourself and love who you are. You don’t need to change your outer appearance to find love. Love comes from inside, from the heart and from the soul.

Kosmetik-Geschäft bringt Frauen dazu, sich nicht mehr schön zu fühlen – 15 Juli 10

Wenn ich wie gestern über Make-up schreibe, weiß ich, dass es viele Menschen gibt, die mit meinen Ansichten nicht übereinstimmen. Und natürlich, warum würde man auch, wenn man Make-up benutzt? Viele Frauen, die Make-up benutzen, kommen zu mir und auch viele meiner Freundinnen benutzen Make-up. Ich habe bereits den Grund der meisten erwähnt: sie wollen schön aussehen.

Für mich ist es nicht ihre Haut, die schön ist, nicht, welche Farbe ihre Augenlider haben und nicht, wie lang ihre Wimpern oder wie rot ihre Lippen sind. Ich sehe durch das Make-up und sehe ihr schönes Herz. Schönheit hängt nicht von all diesen Dingen ab.

Es gibt ein allgemeines Schönheitsideal, aber warum legen wir das fest? Wer hat das gemacht? Eine andere Form, eine andere Figur, andere Farben und verschiedene Schattierungen im Haar sind für unterschiedliche Menschen schön. In Indien sehen Menschen helle Haut als schön an, während die Menschen im Westen gebräunte Haut als schön ansehen. Was genau ist Schönheit? Es kann nicht die Hautfarbe sein oder irgendein anderes der Attribute, die man ‚verbessern‘ kann, indem man Puder und Lotionen aufträgt, sich bräunt oder ins Fitness Studio geht. Ansonsten hätte jeder das gleiche Schönheitsbild.

Diese Vorstellung, sich selbst mit Hilfe von Außen schöner zu machen, existiert schon seit Jahrhunderten in allen Kulturen und jetzt ist auch die Industrie für Schönheitsprodukte und Kosmetika so groß. Wenn das Fernsehen und die Medien ihr Schönheitsideal nicht vorstellen würden, wie würden sie weiter wachsen? Es muss sich mit der Zeit auch ändern, damit sie immer neue und unterschiedliche Dinge verkaufen und anpreisen können. Sie zeigen dir, was Schönheit ist und wenn du das erreichen willst, musst du ihre Produkte kaufen. Man sieht, es geht nicht um Schönheit, es geht ums Geschäft.

Leider führt dieses Geschäft dazu, dass manche Menschen sich ohne Make-up nicht einmal mehr schön fühlen. Sie sind so sehr davon abhängig, dass sie ihr natürliches Selbst nicht als schön anerkennen.

Natürlich gibt es auch Nebenwirkungen beim Gebrauch von Make-up! Es ist nicht gut für deinen Körper, deine Haut kann nicht atmen und manche Kosmetikprodukte können mit all ihren schädigenden Chemikalien sogar Krebs verursachen. Du kannst also deinen Körper sogar schädigen, während du auf künstliche Weise versuchst, schön auszusehen!

Erinnere dich immer: Schönheit kommt von innen. Du bist schön so, wie du bist, deine Seele und dein Herz sind schön.

Cosmetic Business brings Women to not feeling Beautiful – 15 Jul 10

When I write about Make-up like yesterday, I know that there will be many people who do not agree or are not convinced with my ideas. And obviously, if you use make-up, why would you? Many people come to me who use make-up and also many of my friends use it. I already mentioned the reason for most of them: they want to look beautiful.

For me, it is not their skin that is beautiful, not how their eyes are coloured and not how long their eyelashes are or how red their lips are. I see through the make-up and see their beautiful heart. Beauty does not depend on all these things.

There is a general ideal of beauty but why do we fix this? Who has made this? Another shape, another figure, other colours and different shades of hair are beautiful for different people. In India people see fair skin colour as beautiful while people in the west think of tanned skin as beautiful. What exactly is beauty? It cannot be the skin colour or any of the other attributes that you can ‘make’ by using powders, lotions, sun tanning or fitness training. Otherwise everybody would think of beauty in the same way.

This idea of making yourself more beautiful with help from outside has been there for ages in all cultures and now the industry of beauty products and cosmetics is so big. If TV and media did not present this ideal picture of beauty, how would it keep on growing? It has to change all the time so that they can always sell and promote different things. They show you what beauty is and if you want to achieve this, you need to buy their products. You see, it is not about beauty, it is about business.
Unfortunately this business leads to it that some women don’t even feel beautiful without make-up. They depend on this so much that they do not see their natural self as beautiful.

Of course, there are side effects of using make-up, too! It is not good for your body, your skin cannot breathe and some cosmetic products can even cause cancer with all those harmful chemicals. So you even damage your body while trying to be beautiful in an artificial way!

Always remember: Beauty comes from within you. You are beautiful as you are, your soul and heart are beautiful.

Make-up – Ein weiterer Weg, seine Identität zu Verstecken – 14 Juli 10

Gestern habe ich bereits über meine Vorstellung gesprochen, dass wir Menschen andere Wege der Kommunikation haben sollten, als nur Worte. Eigentlich haben wir das ja bereits. Manchmal ist es eine Berührung, manchmal ist es ein Blick in die Augen des anderen, der dir seine oder ihre Gefühle zeigt. Das jedoch funktioniert nur, wenn du dein wahres Selbst zeigst!

Wenn du dich selbst weiter versteckst, kann ein Blick von hinter dem Vorhang oder hinter der Maske, deine wahre Identität auch nicht zeigen. Und manchmal fühle ich, dass Make-up auch eine dieser Masken ist, die von Frauen benutzt werden, um eine andere Identität aufzusetzen. Man kann Make-up dazu verwenden, jemandem einen anderen Eindruck von sich zu geben. Doch wenn man Frauen fragt, warum sie Make-up benutzen, hört man normalerweise, dass sie schöner sein wollen.

Ich weiß, dass ich schon oft über dieses Thema geschrieben habe und jeder, der in meinem Tagebuch schon mehr gelesen hat, weiß, dass ich immer einen Punkt betone: akzeptiere dich selbst wie du bist! Du bist schön, wie du bist! Das ist für mich noch ein andere Art des Versteckens und das ohne Grund! Wir sind alle einzigartig, da ist niemand schön oder hässlich! Benutze Make-up nicht, um in ein ‚Mainstream‘ Schönheitsideal zu passen. Die Parameter der Schönheit sind für jedes Augenpaar unterschiedlich. Du kannst einfach nur du sein!

Wenn eine Frau viel Make-up trägt, fühle ich, dass sie ein Stück ihrer Identität verstecken will. Sie will mir nicht zeigen, wer sie wirklich ist. Aber natürlich kann man immer die echte Person hinter dem Make-up sehen, man kann die Augen durch die Maske sehen und erkennen, dass die Maske nicht echt ist. Man erkennt, dass es nicht echt ist und meint, dass der andere dich täuschen wollte.

Sei du selbst! Ich kann das nur immer wieder wiederholen. Wenn du das nicht bist, werden andere es sowieso merken. Es besteht kein Grund dazu, sie mit einer deiner Masken täuschen zu wollen.

Heute haben wir uns von Annick, Hans-Christian und ihren drei Kindern verabschiedet, mit denen wir eine großartige Zeit verbracht haben und die uns bald auch in Indien besuchen kommen werden. Eine andere Familie, die bereits ihre Indien-Reise plant, sind Regina, Jens und Celina, bei denen wir die nächsten Tage verbringen werden.

Make-up – Another Form of hiding Identity – 14 Jul 10

Yesterday I wrote already about my idea that people should have other ways of communicating with each other than only words. We are actually doing that already. Sometimes it is a touch, sometimes it is a look in the other person’s eyes that tells you his or her feelings. This however works only if you show your true self!

If you keep on hiding yourself, a look from behind your curtain or mask cannot express your real identity either. And sometimes I feel that make-up is also one of these masks used by women for putting on another identity. You can use make-up to really give another impression of yourself. However if you ask women why they use make-up, you will generally hear that they want to look more beautiful.

I know that I have written many times about this topic and everybody who has read more of my diary knows that I always emphasize one point: accept yourself as you are! You are beautiful as you are! It is another way of hiding for me and that for no reason! We all are unique, there is nobody beautiful or ugly! Don’t use make-up trying to fit into a ‘mainstream’ ideal of beauty. The parameters of beauty are different for every pair of eyes. You can just be you!

If a woman has a lot of make-up on, I feel that she wants to hide a piece of her identity. She doesn’t want to show me who she really is. But of course, you always can see the real person behind all make-up, you can see the eyes through the mask and realize that the mask is not the truth. You realize it is not real and that will make you think why the other one wants to fool you.

Be yourself! I can only repeat this again and again. If you are not, the others will notice anyway. So there is no reason to try fooling them with any of your masks.

Today we said good-bye to Annick, Hans-Christian and their three children with whom we spent a great time and who will come and visit us in India soon. Another family who is already planning their trip is Regina, Jens and Celina, with whom we will spend the next days.

Bräunen und Make-up mit 13? – 26 Mai 10

Wenn wir in Europa reisen, aber besonders auch hier in den USA, sehe ich viele junge Mädchen im Alter von 13 oder 14, die bereits so viel älter aussehen, manche von ihnen als wären sie 20 Jahre alt. Sie tragen stylishe Kleidung, lassen sich ihre Haare machen, sind gebräunt und benutzen – manchmal zu viel – Make-up. Sie wollen älter aussehen, als sie sind, obwohl sie immer noch Kinder sind. Man merkt, wenn sie sprechen, dass sie noch viel jünger sind als sie vorgeben.

Ich finde es eigentlich schade, dass das passiert. Warum müssen sie älter aussehen? Du bist gerade richtig in deinem Alter, du musst nicht älter aussehen oder mit deinem Verhalten vorgeben, älter zu sein. Es ist in Ordnung, ein Kind zu sein. Und es ist wahr, dass Erfahrung und Reife nur mit der Zeit kommen, die Menschen werden dein Alter also trotzdem bemerken.

Ich möchte hinzufügen, dass du auch erkennen musst, was du deinem Körper da antust! Die Haut ist in dem Alter so frisch, einfach jung, zart und schön. Du musst sie nicht mit hundert verschiedenen farbigen Pudern und Cremes zudecken. Das macht dich nicht schöner und es ist nicht gut für deine Haut! Bräunen ist auch sehr modern, man geht in ein Sonnenstudio und legt sich entweder in intensive UV-Strahlen oder wird besprüht, bis die Haut um so viele Schattierungen dunkler ist, wie du sie möchtest. Doch das ist gar nicht gut für dich! Deine Haut kann nicht mehr atmen und sie verbrennt!

Ich sage dir noch etwas, wenn du älter wirst bedauerst du vielleicht, dass du es mit Make-up und Bräunung übertrieben hast! Die Haut bekommt schneller Falten und mit dreißig hast du nicht mehr das Verlangen, älter auszusehen, als du bist. Im Gegenteil, das ist das Alter, in dem die Menschen beginnen, anti-ageing Lotions und Produkte zu benutzen – um jünger auszusehen!
Akzeptiere dich selbst so, wie du bist, du bist schön!
 

Tanning and Make-up at 13? – 26 May 10

When we are travelling in Europe but especially also here in the US, I see many young girls at the age of 13 or 14 who already look so much older, some of them like 20 years old. They are wearing stylish clothes, have their hair done, are tanned and use – sometimes too much – make-up. They want to look older than they are although they are still children. You will realize when they start talking that they are much younger than they pretend to be.

I actually find it a pity that this is happening. Why do you need to look older? You are fine at the age that you are, you do not need to look older or pretend with your behavior that you are older. It is fine to be a child. And it is true, experience and maturity will only come with time, so people will still notice your age.

I want to add that you need to realize, too, what you do to your body! The skin in that age is so fresh, just young, soft and beautiful. You do not need to cover it with a hundred different coloured powders and pastes. That doesn’t make it more beautiful and it is not good for your skin! Tanning is very modern, too, you go into a sun studio and either lie there with intensive UV rays or get sprayed on until your skin is as many shades darker as you wish. However that is not at all good for you! Your skin cannot breathe and it burns!

I tell you one more thing, when you become older, you might regret if you overdid it with make-up and tanning! The skin gets wrinkles much earlier and at thirty you do not have the desire anymore to look older than you are. On the contrary, that is the age when people start using anti-ageing lotions and products – to make them look younger!

Accept yourself as you are, you are beautiful!
 

Ageing Effect instead of Anti-Ageing! – 27 Nov 09

In the article that I was talking about yesterday it was also mentioned that the products’ chemicals make you age faster instead of having the promised anti-ageing effect. And of course this will happen, your skin is not made for putting all kinds of things on it and it will age naturally.

Why do people get attracted by this promise? They think with this they will be more beautiful. Especially woman have this wish to be young, to look beautiful and appreciate the help of cosmetics. But think about it. Should you not rather believe in your own inner beauty? Should you not see that the cosmetics that you are using harm you instead of making you beautiful?

Personally I always find natural beauty much more beautiful than any kind of make-up. And another point is that you don’t need to pretend to be younger than you are. Don’t you see the beauty in so many old people? Your beauty doesn’t come from the outside and doesn’t depend on it if you have a few wrinkles. Be who you are, you are beautiful!

Ageing-Effekt anstelle von Anti-Ageing! – 27 Nov 09

In dem Artikel, über den ich gestern gesprochen habe, war auch erwähnt, dass die chemischen Inhalte der Produkte eine schnellere Alterung bewirken, anstatt den versprochenen Anti-Ageing Effekt zu haben. Und natürlich passiert das, deine Haut ist nicht dafür gemacht, alle möglichen Dinge draufzuschmieren. Sie altert ganz natürlich.

Warum werden Menschen von diesem Versprechen angezogen? Sie denken, dass sie so schöner werden. Besonders Frauen haben den Wunsch jung zu sein, schön auszusehen und da begrüßen sie die Hilfe von Kosmetika. Aber denke einmal darüber nach. Solltest du nicht eher an deine eigene innere Schönheit glauben? Solltest du nicht sehen, dass die Kosmetika, die du benutzt, dich mehr schaden als dass sie dir Schönheit verschaffen?

Persönlich finde ich natürliche Schönheit immer sehr viel schöner als irgendeine Art von Make-Up. Ein anderer Punkt ist, dass man nicht vorgeben muss, jünger zu sein als man ist. Siehst du nicht die Schönheit in so vielen alten Menschen? Deine Schöhnheit kommt nicht von Außen und hängt nicht davon ab, ob du ein paar Fältchen hast. Sei, wer du bist, du bist schön!