Karma Yoga for Kapha Dosha and Greed – 30 Jul 08

Yesterday I talked about Pitta and today I would like to talk about Kapha. If Kapha is too much in your body, it can show in greed. There are people who are very materialistic and who try to collect how much they can. It seems that they think they can take it with them when they go from this world. They will leave everything here. You came with empty hands and you will go with empty hands. What you got here you will leave here. Many people collect material things and cannot even enjoy it because they are busy in collecting more. There is so much greed ‘I need this and I want to have that, too’.

I said Karma Yoga can help with this. In Karma Yoga your action is for others. You don’t do anything for yourself and you do not expect to get the fruit, the result of your actions. I have written about this already in my diary. The Gita says that what you do, your actions, are in your hands but you shouldn’t expect to get anything back from it. And as I said in that time, many people expect a fruit in advance, before they do something, others think they get a fruit without doing anything. In Karma Yoga however you give, you offer what you do. That is why I said that against greed you should do Karma Yoga. You will learn not to collect but to give to others. I know it can be difficult but it is how it is with everything: When you have the strong wish to make it, you will manage!

Karma Yoga für Kapha Dosha und Gier – 30 Jul 08

Gestern habe ich über Pitta gesprochen und heute würde ich gerne über Kapha schreiben. Wenn es in deinem Körper zu viel Kapha gibt, kann es sich in in Gier zeigen. Manche Menschen sind sehr materialistisch und versuchen, soviel sie können anzusammeln. Es scheint, als würden sie meinen, sie können es mitnehmen, wenn sie diese Welt verlassen. Sie werden alles hierlassen. Du bist mit leeren Händen gekommen und so wirst du auch wieder gehen. Was auch immer du hier bekommen hast, wirst du hierlassen. Viele Menschen sammeln Materielles an und können es nicht einmal genießen, weil sie damit beschäftigt sind, noch mehr zu sammeln. Da ist so viel Gier ‘Ich brauche dies und das möchte ich auch haben’.

Ich sagte, dass Karma Yoga da helfen kann. In Karma Yoga handelst du für andere. Du tust nichts für dich selbst und erwartest deshalb nicht, die Früchte deines Handelns. Ich habe darüber bereits früher im Tagebuch geschrieben. Die Gita sagt, dass was du tust, deine Handlungen, in deinen Händen liegen, aber du solltest nicht erwarten, etwas davon zurückzubekommen. Und wie ich damals sagte, erwarten heutzutage viele Menschen die Früchte bevor sie auch nur etwas tun, andere wiederum meinen, sie bekommen die Früchte sogar ohne etwas zu tun. Im Karma Yoga gibt man, man bietet alles an, was man tut. Darum sagte ich, dass Karma Yoga gegen Gier hilft. Du lernst nicht anzuhäufen, sondern anderen zu geben. Ich weiß, vor allem der Beginn hierzu kann schwierig sein, doch es ist wie mit allem: Wenn du den starken Wunsch hast, es zu tun, kannst du es schaffen!

Doshas and their Connection to Gyan, Karma and Bhakti Yoga – 28 Jul 08

The last two days I talked about texts of scriptures and today, too, I would like to explain a little bit based on a scripture. You may know that in Ayurveda there are three doshas, three body types called Vata, Pitta and Kapha. Everybody has all three of them inside and each of us is of a certain body type. If you analyze and study yourself you can reach a point where you yourself can realize which body type you are. If you go to an Ayurvedic doctor, he will also tell you which type you are. However you have all three types in you all the time and if they are imbalanced, problems and diseases in the body are created.

In a spiritual way it is said that the negative side of Vata is lust and desire, of Pitta it is anger or aggression and for Kapha it is greed. These are basic emotions that everybody has. You cannot remove them, the body is made of Vata, Kapha and Pitta and thus lust, anger and greed are also there. Who can deny this? We need to keep a nice balance in the doshas. In different situations, circumstances and times of your life, one of the three can be more powerful and dominant. Sometimes our desire comes up, sometimes our aggression. And there are different ways to treat problems with each dosha.

If you have a problem with Pitta, Gyan Yoga will be a good spiritual path. For those who are presently too much in Kapha, in greed, Karma Yoga will be the right remedy. If you are in Vata, Bhakti or Prem Yoga, love and devotion is the right solution. I will tell more about this in the next days.

Doshas und ihre Verbindung zu Gyan, Karma und Bhakti Yoga – 28 Jul 08

In den letzten beiden Tagebucheinträgen habe ich von Schriften geschrieben und heute würde ich auch gerne etwas auf Grundlage einer Schrift erklären. Ihr wisst vielleicht, dass es im Ayurveda drei Doshas, drei Körpertypen gibt, die Vata, Pitta und Kapha heißen. Jeder hat alle drei in sich und jeder von uns hat auch einen bestimmten Körpertyp. Wenn du dich selbst analysierst und beobachtest, kannst du an einen Punkt gelangen, an dem du deinen Körpertyp selber herausfinden kannst. Wenn du zu einem Ayurvedischen Arzt gehst, wird er dir auch deinen Körpertyp nennen. Doch immer noch hast du alle drei Typen in dir und wenn sie unausgeglichen sind, entstehen Probleme und Krankheiten im Körper.

Im spirituellen Sinn wird gesagt, dass die negative Seite von Vata Lust und Verlangen ist, von Pitta Wut und Aggression und von Kapha ist es Gier. Das alles sind grundlegende Emotionen, die jeder Mensch hat. Man kann sie nicht entfernen, der Körper ist aus Vata, Pitta und Kapha gemacht und so sind Lust, Wut und Gier auch dort. Wer kann das leugnen? Wir müssen ein Gleichgewicht in den Doshas halten. In schwierigen Situationen, Umständen und Zeiten im Leben kann eines der drei stärker und dominanter sein als die anderen. Manchmal kommt unser Verlangen hoch, manchmal unsere Aggression. Und es gibt verschiedene Wege, wie man mit Problemen eines jeden Doshas umgehen kann.

Wenn man ein Problem mit Pitta hat, ist Gyan yoga ein guter spiritueller Weg. Für diejenigen, die zu sehr in Kapha sind, in der Gier, ist Karma Yoga das richtige Heilmittel. Wenn du ein Vata-problem hast, so ist Bhakti oder Prem Yoga die richtige Lösung. Ich werde in den nächsten Tagen mehr dazu erklären.