Die Kultur des Westens ist nicht für Sex-, Alkohol- und Glücksspiel-Probleme in Indien verantwortlich – 16 Jan 13

Gestern habe ich erklärt, dass viele Leute den Einfluss der westlichen Kultur für alle sexuellen Verbrechen in Indien beschuldigen. Der Westen ist zum Sündenbock geworden und das nicht nur für alles, was hier in Bezug auf Sexualität schief läuft, sondern auch für so viele andere Probleme! Die Leute verfluchen den Westen, wenn sie sehen, wie Menschen sich im Glückspiel verlieren, sie geben dem Westen die Schuld an den Alkoholproblemen ihrer Familienmitglieder und ja, am wütendsten sind sie auf den Westen, wenn sie im Fernsehen Sexszenen sehen, wenn Kinder ihnen Fragen zu Sexualität stellen oder wenn schreckliche Sexualverbrechen geschehen. Lasst mich euch erklären, warum es vollkommen unlogisch ist, den Westen für all diese Probleme verantwortlich zu machen.

Lasst uns mit dem Problem des Glückspiels beginnen. In Indien ist Glücksspiel illegal. Die einzigen Kasinos in diesem Land befinden sich in Goa – nirgendwo sonst kann man legal an Glücksspiel teilnehmen. Trotzdem bekommen Tausende, wenn nicht Millionen von Leuten regelmäßig ihren Adrenalinschub davon, dass sie in Kartenspielen und Wetten Geld einsetzen. Manchmal gewinnen sie, aber meistens verlieren sie. Sie werden süchtig danach, nach der Spannung in dem Augenblick, aber auch nach der Hoffnung, der Möglichkeit, dass sie eines Tages das große Los ziehen, Millionen gewinnen und superreich werden könnten. Stattdessen gehen sie bei solchen Spielen meistens als Verlierer aus. Manche von ihnen verlieren richtig viel, ruinieren damit ihr Leben und stürzen ihre Familienmitglieder in große Sorge. Viele religiöse Menschen behaupten, dass der Westen dieses Laster nach Indien gebracht hat.

Das Gleiche wird auch über den Alkohol gesagt. Jeder weiß, was für Probleme Spirituosen, Bier und Wein mit sich bringen. Menschen betrinken sich, verhalten sich, als hätten sie jegliche Kontrolle über sich verloren und werden sogar gewalttätig, beschädigen das Hab und Gut anderer, schlagen ihre Familien oder begehen Verbrechen. In Indien können nur Geschäfte mit Lizenz Alkohol verkaufen und im Fernsehen darf es keine Werbung geben, die Alkohol oder Zigaretten anpreist.

Ich glaube auch, dass all diese Dinge schlecht sind. Ich stimme zu, dass die Menschen weder um Geld spielen noch trinken sollten. Die Beschuldigung der westliche Kultur jedoch kann ich so nicht einfach akzeptieren. Es ist nicht die moderne Kultur des Westens, die den Alkohol nach Indien gebracht hat und das Glücksspiel haben den Indern auch keine Westler beigebracht! Glücksspiel ist nichts Neues und keine solche Erfindung, die nicht auf unterschuedlichen Orten der Welt gemacht werden kann! Die Leute tranken und spielten bereits zu der Zeit, als die Hindu Schriften geschrieben wurden! Zur Zeit der Mahabharat existierte das Glücksspiel und ist dort erwähnt. Andere Schriften beschreiben 64 Künste, in denen der Mensch hervorragend sein kann – und eine dieser Künste ist das Glücksspiel! Genauso beschreiben die Veden, dass Alkohol Göttern am Altar als Opfergabe gegeben wird!

Wenn es zu der Frage des Sex kommt, habe ich grundlegend eine ganz andere Meinung als all die religiösen Menschen, die den Westen für den Werteverfall in Indien beschuldigen, die die sexuelle Offenheit des Westens als Grund für Sexualverbrechen in Indien sehen. Ich glaube, man sollte seine Instinkte nicht unterdrücken und Sex im Allgemeinen als viel natürlicheres Thema behandeln. Ich bin jedoch trotzdem gegen die Idee, dass das alles nur ein westliches Konzept ist! Wer waren denn die Architekten und Baumeister der erotischen Skulpturen in Tempeln in ganz Indien? Wer hat die Szenen auf den Tempelwänden Khajurahos, Konarks und vieler anderer Orte dargestellt? Sie kamen nicht aus dem Westen, sie waren Inder! Vatsyayana, der Autor des Kamasutra, des wahrscheinlich ältesten und bekanntesten erotischen Texts, ist nicht aus Amerika oder Europa nach Indien eingewandert!

Glücksspiel und Alkohol hatten sehr schlechte Auswirkungen auf unsere Kultur. Sex ist kein Problem für sich, aber insofern als es viel sexuelle Belästigungen und sexuelle Verbrechen gibt. Die Wurzel dieser Probleme liegt jedoch nicht im Westen! Die Probleme, die wir heute in Indien sehen, sind in Wirklichkeit viel schlimmer und weiter verbreitet als die gleichen Probleme im Westen! Ihr beschuldigt den Westen, weil die Leute dort offen um Geld spielen und es sogar Kasinos für diesen Zweck gibt. In Wahrheit jedoch verlieren dort viel weniger Menschen ihr gesamtes Vermögen. Viel mehr Leute gehen einfach nur mit einem bestimmten Betrag hin und wenn sie diesen verloren haben, gehen sie wieder nach Hause. Alkohol wird auch ganz anders verwendet. Es gibt viele Leute, die regelmäßig ein Glas Wein oder eine Flasche Bier trinken – deswegen aber nicht völlig außer Kontrolle geraten und sich wie Tiere benehmen! Sex wird viel offener behandelt, aber Männer begrapschen Frauen nicht wahllos in Bussen oder Menschenmengen.

Versteht mich nicht falsch, weder werbe ich hier für Alkohol oder Glücksspiel, noch will ich die Kultur des Westens kopieren. Es ist nicht so, dass ich die Kultur im Westen bewundere, da ich ganz deutlich die Nachteile und all die Probleme der Menschen dort sehe. Ich will einfach nur die Vorstellung und Meinung entgegenwirken, der Westen hätte Probleme mit Alkohol, Glücksspiel und Sexualverbrechen nach Indien gebracht. Das ist einfach nicht wahr.

Ihr verflucht die westliche Kultur, ihr verflucht, was auch immer von dort kommt, sagt, es zerstört eure Kultur und euer Land. Wenn ihr dieser Meinung seid, denkt bitte noch einmal darüber nach, was ihr da sagt und handelt auch danach. Zuallererst solltet ihr eure Hosen und Hemden ausziehen und Dhotis anziehen. Das, was ihr da tragt, ist westliche Kleidung, nicht indische. Löscht euer Facebook-Konto und verkauft euer iPhone – das ist definitiv nicht indisch! Ihr lebt in einer modernen Welt – wenn ihr alles verdammt, was aus dem Westen kommt, müsst ihr viel aufgeben. Seht, was die moderne Wissenschaft euch gegeben hat, seht, was heutzutage medizinisch möglich ist und das nur, weil im Westen geforscht wurde! Natürlich gab es auch in Indien Wissenschaftler, Forscher und Genies, aber die meisten Leute waren zu sehr mit ihren Zeremonien und Ritualen beschäftigt, als am Fortschritt teilzunehmen. Und diejenigen, die wirklich aktiv daran beteiligt waren, eine modernere Welt zu schaffen, sind sicherlich nicht diejenigen, die die moderne Welt verdammen!

Öffnet eure Augen und Herzen und akzeptiert, dass es in jedem Land Fehler und Nachteile gibt. Konzentriert euch auf die positiven Aspekte und versucht, etwas zu verändern.