Verschiedene Yoga Marken und sogar Franchisees im Westen – 4 Aug 09

Yoga

Ich habe von jemandem gehört, dass eine Yoga-Tradition, die erst kürzlich berühmt geworden ist, begonnen hat, Franchise-Unternehmen zu gründen und nun eine Gebühr dafür verlangen, dass ihr Name benutzt wird. Ich habe schon oft in meinen Vorträgen gesagt und auch schon im Tagebuch geschrieben, dass ich hier im Westen Tausende verschiedene Yoga Traditionen sehe.

Als ich nur in Indien unterwegs war, habe ich nie etwas von irgendeiner Tradition gehört. All diese Traditionen sind hier im Westen beliebt, nicht in Indien. Diese Menschen kamen vor allem in den letzten 10 bis 50 Jahren von Indien in den Westen, öffneten ihren Laden mit ihrem Namen und begannen, unterschiedliche Arten von Yoga zu verkaufen.

Ich frage mich wirklich, wenn Patanjali, der die Yoga Sutras vor 3000 Jahren geschrieben hat, hierher käme, wie viel er wohl von einem Franchise-Unternehmen dafür verlangen würde, dass sie seinen Namen und seine Sutras benutzen. Für mich ist Yoga einfach nur Yoga. Ohne den Namen einer Tradition davor oder dahinter. Deshalb spreche ich gerne über die Essenz von Yoga und deshalb möchte ich, dass die Menschen die wahre Bedeutung von Yoga verstehen, die nichts mit einem bestimmten Stil und nicht nur mit körperlicher Übung zu tun hat.

Wenn man einem Guru oder Meister folgt, der eine Tradition begonnen hat und Anhänger sammelt, dann wird man auch danach gefragt, dafür zu zahlen, dass man Anhänger und Franchisee ist. Und in diesem ganzen Geschäft scheint es, als wäre die Essenz des Yoga verloren gegangen.

Heute hat uns Shayna die Innenstadt von Chicago gezeigt und wir hatten eine schöne Zeit mit ihr und ihrem Sohn.

Leave a Comment