‘Ich vertraue dir’ ist wertvoller als ‘Ich liebe dich’ – 26 Jul 12

Vertrauen

Überall und auf der ganzen Welt glauben die Menschen, dass die Worte ‚Ich liebe dich‘ die wichtigsten und besten Worte sind, die man zu jemandem sagen kann. In vielen Beziehungen wird der Zeitpunkt, wenn einer der Partner dem anderen ‚Ich liebe dich‘ sagt, als Zeichen gesehen, dass es echt ist, dass man wirklich bei der Liebe angekommen ist. Ich denke jedoch, dass es da einen noch wichtigeren Satz gibt: ich vertraue dir.

Natürlich fühlt es sich gut an, wenn dir jemand sagt ‚Ich liebe dich‘. Man hat das Gefühl, dass in oder an dir etwas ist, dein Wesen, deine Art zu gehen, was du sagst oder auch dein Körper, eines oder all dsa zusammen, das dem anderen liebenswert erscheint.

Ich glaube jedoch, dass man jemanden oder etwas vom allerersten Augenblick an lieben kann. Ich glaube an Liebe auf den ersten Blick, nicht nur für Menschen, sondern auch für Dinge. Wenn man in einem Geschäft etwas sieht, wenn man die Stimme eines Vogels hört, wenn man in jemandens Augen sieht – all diese Augenblicke können bewirken, dass du liebst, was du siehst oder hörst. Es geschieht sofort und von deiner Seite aus.

Für Vertrauen jedoch braucht man etwas läger. Es gibt vielleicht Menschen in deinem Leben, die du liebst, denen du aber nicht vertrauen würdest, sei das nun in Geldfragen oder mit deinen Gefühlen. Vertrauen geht tiefer als das. Ich habe schon oft gesagt, dass die Liebe ohne Vertrauen nicht wachsen kann. Vertrauen ist die Grundlage, die Erde, in der die Liebe wächst.

Wenn also jemand sagt ‘Ich liebe dich’, fühlt es sich gut an, aber wenn jemand sagt ‘Ich vertraue dir’, bedeutet es viel mehr. Es bedeutet, dass der andere glaubt, du seist vertrauenswürdig. Er gibt dir etwas von sich und macht dich auf diese Weise auch verantwortlich. Du bist nun dafür verantwortlich, sein Vertrauen zu bewahren.

Natürlich sind es nicht nur die Worte, die jemand sagt, es sind die Handlungen der Menschen, die ihre Liebe und ihr Vertrauen zeigen. Man muss nicht unbedingt die Worte ‚Ich liebe dich‘ hören, um zu wissen, dss es wahr ist. Und wenn dir jemand seine tiefsten Geheimnisse erzählt oder dir seinen Geldbeutel mit Geld darin gibt, musst du ihn nicht sagen hören ‚Ich vertraue dir‘, um zu wissen, dass er das tut.

Solltest du jemals das Vertrauen eines Menschen brechen, kann es sein, dass da immer noch Liebe ist, doch sie wird nicht mehr wachsen können.

Beide Gefühle, das Gefühl geliebt zu werden und das Gefühl, dass einem vertraut wird, sind im Leben notwendig. Man braucht diese Gefühle für sein Selbstvertrauen, für seine emotionale Sicherheit. Wenn man sich geliebt fühlt, weiß man, dass alles geschehen kann und trotzdem jemand für einen da ist. Und wenn man fühlt, dass einem jemand Vertrauen entgegenbringt, weiß man, dass man derjenige ist, auf den sich der andere verlässt.

Gib Acht, dass du nichts davon brichst, Liebe oder Vertrauen. Sie sind sehr schwierig wiederherzustellen und wenn sie einmal gebrochen sind, sieht man immer die Stelle, an der sie zerbrochen sind, selbst wenn man sie wieder repariert. Gib also Acht auf die, die um dich sind, wisse, wer dir vertraut und liebe andere großzügig.

Leave a Comment