Teilen, Anteile, Teilhaber, Aktienmarkt und wie man mit Liebe Teilt – 1 Sep 09

Teilen

Ich hatte einige Gedanken über das Teilen. Teilen ist etwas, was du deinen Kindern beibringen möchtest. Du denkst daran, etwas mit jemandem zu teilen, der es nicht hat. Teilen kann aber beides sein, positiv und negativ. Du fragst dich vielleicht, wie Teilen negativ sein kann? Es wird negativ, wenn Erwartungen und Ego eine Rolle spielen.

Die Menschen möchten an allem Anteil haben, ihren Teil von allem bekommen. Selbst an der Börse kauft man Anteile. Es heißt Anteil, ein Teil von etwas. Das stellt ihr Ego zufrieden, weil sie sagen können: ich bin ‚Anteilseigner‘, mir gehört ein Teil dieser Firma und jener Firma. Oder du teilst etwas und hast das Ego zu sagen, du hast jemandem einen riesigen Gefallen getan, das wäre dieser Person ohne dich nicht möglich gewesen. Du solltest ohne dieses Gefühl teilen, einfach von deinem Herzen und von deiner Liebe. Ego macht das Teilen negativ.

Doch ein anderer Klang des Teilens ist das: Du teilst alles mit jedem und jeder teilt alles mit dir. Einfach aus Liebe. In diesem Fall ist die Quelle Liebe, nicht Ego. Wenn du dein Glück mit anderen teilen willst und auch den Schmerz eines anderen teilen willst. Dann wird Teilen positiv und großartig.

Leave a Comment