Stress am Arbeitsplatz und was man dagegen tun kann – 17 Mai 10

Stress

Ich habe neulich mit einem guten Freund über den Stress gesprochen, den viele Menschen die ganze Zeit haben. Natürlich ist der erste Ort, an dem Menschen sich gestresst fühlen, ihr Arbeitsplatz. Man hat hunderte von Dingen zu tun, fünfzig Menschen wollen gleichzeitig etwas von dir, dein Chef wartet auf Ergebnisse und die jüngeren Mitarbeiter auf Anweisungen und vielleicht etwas Lob.

Oft hat auch der Boss jede Menge Stress, aber meistens liegt es in seinen oder ihren, auch wenn es mehrere Führende sind, Händen, die Atmoshphäre, in der jeder arbeitet, zu schaffen. Wenn diejenigen, die am Kopf der Pyramide sind, sich entspannen können und ihren Arbeitgebern zeigen können, das alles in Ordnung ist, solange sie ehrliche Anstrengung machen, kann sich jeder beruhigen und – im Endeffekt – viel besser und effizienter arbeiten! Mein Ruf geht also zuerst an alle Führungspersonen: helft euren Angestellten, sich an ihrem Arbeitsplatz wohl zu fühlen.

Natürlich hilft es sehr, wenn der Chef nicht gestresst ist, aber auch jeder Angestellte und jedes Mitglied eines Unternehmens kann einfach auch für sich selbst entspannen, selbst in der besten Stress-Situation. Der Hauptgedanke, der immer hilft, sich zu entspannen ist, dass das alles nur ein Teil des großen Spiels des Lebens ist. Wie viel Bedeutung hat deine Arbeit wirklich? Es ist ungewöhnlich, dass jemandens Leben davon abhängt, dass du zur gleichen Zeit mit fünf Leuten sprichst oder dass dieser Brief heute noch rausgeht. Ja, ich weiß, manchmal gibt es wichtige Entscheidungen, viel Verantwortung und es gibt Dinge, die einfach gemacht werden müssen, weil sonst viel Geld verloren geht, aber am Ende musst du sehen, dass du ein Mensch bist, du tust, was du kannst und was nicht geschafft werden kann ist auch in Ordnung.

Ich glaube, wenn man eine entspannte und ruhige Einstellung zur Arbeit und zu Veranstaltungen hat, kann man viel mehr erreichen und alles auch viel besser genießen.
 

Leave a Comment