Unangenehme Antworten können verhindert werden, indem man überhaupt nicht antwortet – 21 März 13

Stille

Gestern habe ich begonnen, Antwortsmöglichkeiten für Situationen zu erklären, in denen man genau weiß, dass der Fragesteller mit einer ehrlichen Antwort nicht glücklich wäre.

2. Möglichkeit: Antworte überhaupt nicht

Während ich das Lügen als Antwort vollständig ausschließe, könnte ich in manchen bestimmten Situationen diese Option empfehlen, besonders, wenn es eine Situation ist, in der man mit jemandem diplomatisch umgehen möchte, der in seinem Leben keine wichtige Rolle spielt. Jemand, den man einmal getroffen hat und dem man seine ganze Philosophie nicht breit erklären möchte, weil man sowieso weiß, dass jegliche Erklärungen und Worte auf ihn verloren wären – er würde nicht zustimmen, nicht einmal darüber nachdenken, was man sagt, sondern sich stattdessen einfach nur beleidigt und schlecht fühlen. Das ist die einzige Situation, in der man diese Möglichkeit ausprobieren könnte, aber nimm dich in Acht: es ist nicht so leicht, wie es sich anhört!

Natürlich kannst du nicht einfach nur stumm bleiben, dich umdrehen und gehen – das wäre wahrscheinlich schlimmer, als zu lügen und definitiv zu unhöflich. Der unbequemen Situation würdest du damit nicht aus dem Weg gehen. Im Gegenteil, sie würde noch viel schlimmer werden! Nein, du musst da etwas eleganter handeln!

Ich gebe euch einmal ein Beispiel für einen Fall, in dem ich diese Methode wirklich angewandt habe, nicht, weil ich um meine eigenen Gefühle besorgt war, sondern eher um den inneren Frieden des Fragestellers. Vor einigen Monaten hatten wir hier im Ashram Besuch von einer Frau, die mich von meiner Zeit als Guru noch kannte. Es war eine alte Frau, die oft zu meinem Programm gekommen war. Sie hatte ihren Sohn, dessen Frau die Kinder der beiden mitgebracht und stellte mich ihnen als ihr Guru vor. Nach etwas normalem Smalltalk fragte sie mich, wann ich denn wieder für einen Vortrag in ihrer Stadt sei.

Ich stand dort, drei Paar Augen richteten sich auf mich in freudiger Erwartung einer Antwort, die ihnen bestätigen würde, dass ich bald zu einem religiösen Programm kommen würde. Ich dachte über meine Möglichkeiten nach und während ich in die Augen der alten Frau sah, die schon bald 80 Jahre alt wird, entschied ich mich für diese Antwortmöglichkeit. Wenn ich ihnen jetzt erzählt hätte, dass ich nicht religiös bin und nicht einmal mehr an Gott glaube, hätte es die alte Dame unnötig verwirrt und sie ohne Grund gestört. „Oh, ich bin jetzt Vater!“ antwortete ich also stattdessen und lachte, während ich mich hinunterbeugte, um Apra aufzuheben. Als ich mit dem Baby auf dem Arm wieder hochkam, fuhr ich fort „Dieses kleine Engelchen braucht zur Zeit all meine Aufmerksamkeit!“ und kitzelte sie unter den Armen. „Sie hat letzte Woche ihre ersten Schritte ganz allein gemacht!“ fügte ich hinzu und nun war alle Aufmerksamkeit auf Apra und ihrer Entwicklung, die Frage unbeantwortet und vergessen. Keiner dachte mehr daran und niemand war enttäuscht.

Du kannst also bei dem Thema beginnen, zu dem die Frage gestellt wurde und einfach daran vorbeireden, ohne jemals zu antworten, um daraufhin sanft zu einem ähnlichen Thema überzuwechseln, um den Fragesteller von seiner oder ihrer Frage abzulenken. Vielleicht kannst du einen Witz machen oder zu einem umstrittenen Thema überwechseln. Vielleicht fragst du den anderen ja sogar eine Rückfrage, von der du meinst, dass der andere sie gerne beantworten würde – und natürlich darüber seine Originalfrage vergessen würde.

Diese Technik ist ein bisschen schwierig und ich muss dich warnen, dass das nicht immer funktioniert. Wenn der andere dich ernsthaft etwas fragt und ihm die Frage wichtig ist, lässt er dich damit nicht davonkommen! Er fragt dann nochmal nach und es würde wirklich seltsam aussehen, wenn du ihm nochmal ausweichst.

Die Hauptsache ist, dass du die Frage wirklich nicht beantwortest. Du musst also vorher entscheide, on der andere nur neugierig ist und etwas Smalltalk betreibt oder ob er wirklich Interesse hat. Wenn das der Fall ist, kannst du diese Möglichkeit vergessen – dann wird sie das Problem nicht lösen!

Leave a Comment