Eine Stunde Kostenlose Ratschläge? Nein Danke! – 8 Okt 09

Stille

Vor einigen Tagen habe ich mit einem meiner Freunde gesprochen und er sagte mir, dass er für seinen nächsten Newsletter eine neue Idee hatte. Er ist Berater oder Coach und seine Kunden kommen zu ihm, um Rat für ihr Leben, ihre Beziehung, ihre Probleme und ihre Sorgen zu bekommen. Jeden Monat schickt er ihnen einen Newsletter mit neuen Philosophien, allgemeinen Lösungen für verschiedene Probleme und natürlich mit Ratschlägen. Doch mit dem nächsten Newsletter möchte er ein besonderes Angebot schicken: jeder kann kostenlos zu ihm kommen und eine Stunde lang ein Gespräch mit ihm führen.

Als er mir von seiner Idee erzählte, musste ich lachen. Ich würde das nie machen! Ich würde in der Tat genau das Gegenteil machen: ich würde die Leute einladen, zu mir zu kommen und mit mir zu schweigen. Ich habe schon einige Male geschrieben, dass ich gerne in der Stille bin. Gib deinem Verstand eine Pause von der ständigen Aufnahme von Informationen, von denen 70% nicht wirklich wichtig sind. Spare dir deine Energie, indem du nicht sprichst, wenn es nicht notwendig ist. Und du wirst sehen, wenn du einen Rat brauchst, kann der auch von in die kommen, besonders, wenn du den Frieden hast, in dich hineinzuhören und zu hören, was in dir vor sich geht, anstatt dich die ganze Zeit darauf konzentrieren zu müssen, was die Leute dir sagen. Wie auch immer, ich habe meinem Freund gesagt, dass ich lieber in der Stille wäre und wir lachten beide.

Comment (1)

  1. mirela

    manchmal kann es aeußerst ermuedend sein, wenn man pausenlos geistig und physisch verfuegbar sein muss. ich wuerde mir auch keine zusaetzliche “verfuegbarkeit” ans land ziehen, wenn kein dringender bedarf besteht.

Leave a Comment