Sex und Liebe, Liebe machen und darüber hinaus – 18 Mär 09

Sex

Gestern haben wir über Liebe gesprochen. Liebe ist das Gefühl, das ganz natürlich in jedem Herz fließt. Die natürliche Eigenschaft der Liebe ist, dass sie dich glücklich macht. Das kann auf vielerlei Weise geschehen. Leider haben die Menschen manchmal Angst vor dem Wort ‚Liebe‘, weil sie eine schlechte Erfahrung gemacht haben. Ich weiß nicht, warum das Wort Liebe oft als etwas sexuelles gemarkt wird.

In der Englischen und deutschen Sprache wird Sex auch ‚Liebe machen‘ gennant, was in meiner Philosophie etwas seltsam und schwer zu verstehen ist. Liebe machen könnte alles sein und muss nicht unbedingt sexuell sein. Jemanden zu umarmen oder einfach eine liebevolle Atmosphäre zu schaffen, das kann auch Liebe machen sein. Aber der Ausdruck wird für den sexuellen Akt benutzt. Dein Gefühl der Liebe kann in viele Richtungen fließen und Ausdruck finden, auch in der Liebe zu einem Ort oder eine Pflanze, was keine sexuelle Verbindung hat.

Einer meiner Freunde aus Deutschland wollte seinem Haus einen Namen geben und fragte mich, ob ich ihm einen Sanskrit Namen für sein Haus nennen würde. In dem Moment kam mir ein Name in den Sinn: Prem Dham, der Name des Ashrams meines Großvaters. Als er mich nach der Bedeutung des Wortes fragte, sagte ich ihm ‚Ort der Liebe‘. Er lachte und sagte ‚Oh nein, so kann ich mein Haus nicht nennen, sonst denken die Leute, es ist ein Sex Club…‘

Heute kamen viele Freunde im Ashram zusammen und wir hatten ein kulturelles Programm mit indischer klassischer Musik, leichter Musik und etwas Tanz. Es war ein sehr schöner Abend.

Das Essen der Kinder wurde heute von Dieter Meisenheimer gespendet. Danke für die Unterstützung!
Click here to see pictures of today’s food for a day

Click here to see pictures of the celebration at the Ashram 

Leave a Comment