Fehlendes Selbstbewusstsein – Akzeptiere deine Identität – 27 Jan 08

Selbstbewusstsein

Wir waren heute zum letzten Mal für Heilsitzungen in Mindelheim. Eine Heilsitzung hat mich heute berührt, obwohl es wirklich ein typisch westliches Problem ist. Ein Mann, in Tränen aufgelöst, erzählte mir, wie die Lebensgefährtin ihn verlassen hat, nach einigen Jahren Beziehung, trotz des beidseitigen Gefühls, das wäre ‚der/die Eine’ und trotz der gemeinsamen Pläne, in ein anderes Land zu ziehen.

Eira, unsere liebe Gastgeberin aus Finnland, wollte uns gar nicht gehen lassen, so sehr hat sie es genossen, uns dazuhaben. Wir haben ein paar Fotos geschossen und einige Pläne gemacht, zusammen nach Finnland zu reisen, da ihre Schwester uns eingeladen hat. Das wäre mein erster Besuch in Finnland.

Ich treffe so viele Menschen von überall auf der Welt mit unterschiedlichen Problemen. Ein weit verbreitetes Problem ist der Mangel an Selbstbewusstsein. Die Wurzel dieses Problems ist auch in dem Thema der letzten zwei Tage enthalten: Man muss sich selbst akzeptieren! Wie ich neulich schon sagte: Wir sind uns über unsere Gefühle nicht im Klaren. Wir können uns nicht selbstbewusst ausdrücken, weil wir uns bei dem, was wir sagen, überhaupt nicht sicher sind. Aber bitte fang deshalb nicht an, oder mach nicht damit weiter, eine andere Identität zu leben. Die Schöpfung ist wundervoll, so wie sie ist, akzeptiere das. Wenn du Gottes Schöpfung nicht annimmst, nimmst du deine eigene Seele nicht an. Dann wird immer ein Streit in dir stattfinden. Hör auf, gegen dein wahres Selbst zu kämpfen! Selbstbewusstsein kann erst nach der Selbst-Akzeptanz kommen.

Comment (1)

  1. Tricia

    Excellent advice to have and a stern reminder to those who are keen on trying to fit things, not even babies, into their schedules that normally don’t ever fit into a schedule, things like relationships.

Leave a Comment