Zitronenreis – Leckeres Ayurvedisches Rezept Online – 21 Mai 11

Rezepte

Im Augenblick sind wir in Bocholt und wir wissen alle, dass unser kleiner Freund Konsti gebratenen Reis wirklich gerne mag. Deshalb haben wir heute Zitronenreis gemacht und ich dachte, das könnte ein Rezept sein, dass euch auch gut schmecken könnte.

Zitronenreis

Eine leckere Zubereitungsweise für besonderen Reis. Wir fügen Senfkörner und Zitrone hinzu und schaffen dadurch ein tolles neues Gericht.

Wie viel Zeit du für Zitronenreis einplanen musst

Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:

Zutaten

1 Tasse Reis
1 ½ Tassen Wasser
2 TL Ghee
1 TL Senfkörner
½ TL Kurkuma
1 Zitrone
Salz je nach Geschmack

Zubereitung

Zunächst musst du den Reis ordentlich waschen. Danach gibst du ihn mit dem Wasser und einem Teelöffel Ghee in einen Topf. Zusätzlich gibst du etwas Salz hinzu. Lege den Deckel auf den Topf und stelle die Herdplatte auf hohe Hitze. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, stellst du sie herunter auf niedrige Hitze. Vielleicht musst du den Deckel für zwei Sekunden anheben, so dass das Wasser nicht überkocht, wenn es zu kochen beginnt. Lege den Deckel wieder auf, wenn es sich beruhigt hat und lass es einfach für etwa fünfzehn Minuten kochen. Rühre den Reis nicht um, lass ihn einfach alleine köcheln.

In der Zwischenzeit kannst du schon die Zitrone auspressen. Wirf dann nochmal einen Blick in den Topf. Wenn das ganze Wasser weg ist und die Spitzen der Reiskörner nach oben zeigen, ist dein Reis fertig.

Erhitze einen Teelöffel Ghee in einer Pfanne. Wenn es heiß ist, gibst du die Senfkörner und den Kurkuma in die Pfanne und rührst fünf Sekunden lang. Wenn du es zu lange rührst, fängt der Senf an, aus der Pfanne zu hüpfen und der Kurkuma brennt an, deswegen musst du relativ schnell auch den Reis in die Pfanne geben. Vermische den Reis mit den Gewürzen, so dass die gelbe Farbe des Kurkuma sich gut im Reis verteilt. Brate den Reis in etwa fünf Minuten lang an.

Am Ende schaltest du den Herd aus und nimmst die Pfanne von der Platte, bevor du schließlich den Zitronensaft hinzugibst. Gieße ihn über den Reis und vermische ihne gut. Wenn du noch mehr Salz hineingeben möchtest, ist das der richtige Zeitpunkt!

Serviere diese Reis Variation mit Dal oder einem Gemüsegericht oder auch mit irgendetwas anderem. Es ist farbiger und schmeckt auch einfach so herrlich!

Ayurvedischer Nutzen

Reis ist dafür bekannt, Kapha und Vata im Körper zu erhöhen. Durch die Verwendung des Senfs bringen wir diese zwei Doshas wieder ins Gleichgewicht. Die Zitrone erhöht natürlich dein Pitta, gibt dir aber auch viel Vitamin C, das deinem Immunsystem und deinem ganzen Körper gut tut.

Leave a Comment