Sem Simla Mirch – Rezept für breite Bohnen mit Paprika in Tomatensoße – 4 Apr 15

Rezepte

Heute möchte ich euch das Rezept für ein sehr leckeres Gemüsegericht geben: Sem Simla Mirch in Tomatensoße, breite Bohnen mit Paprika. Diese Bohnen werden mit der Schale gekocht, die das Gericht noch nahrhafter macht!

Sem Simla Mirch – Breite Bohnen mit Paprika in Tomatensoße

Probiere ein leckeres Gemüsegericht, das nicht viele Zutaten benötigt, aber richtig lecker schmeckt!

Wie lange braucht man, um Sem Simla Mirch zuzubereiten?

Vorbereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:

Zutaten

500 g Breite Bohnen
500 g Paprika
500 g Tomaten
1 EL Gemüseöl
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 TL gemahlener Koriander
1 TL Garam Masala
250 g Joghurt
einige Korianderblätter zum Dekorieren
Salz je nach Geschmack

Zubereitung von Sem Simla Mirch

Beginne mit der Vorbereitung, indem du die Bohnen und die Paprika wäschst. Schneide beide Gemüsesorten in kleine Stücke, wobei du natürlich das Innere der Paprika herausschneidest und wegschmeißt.

Erhitze das Öl in einem Wok. Wenn es heiß ist, gibst du die Kreuzkümmelsamen, den Koriander und das Garam Masala in das Öl und rühre um. Lass die Gewürze nicht anbrennen, sondern röste sie gut, so dass sie ihr herrliches Aroma entwickeln können.

Gib die Bohnen in den Wok und rühre gut um, so dass die Gewürze gut darunter gemischt sind. Decke den Wok die nächsten fünf Minuten lang zu und lass die Bohnen bei mittlerer Hitze kochen. Nach fünf Minuten nimmst du den Deckel ab und rührst gut um. Deck den Wok wieder für fünf Minuten zu.

In der Zwischenzeit kannst du die Tomaten mit reichlich Wasser in einen Topf geben und bring das Wasser zum Kochen. Wenn die Tomaten zwei oder drei Minuten lang am Kochen waren, fängt ihre Schale an, aufzubrechen. Sobald das passiert, schüttest du das Wasser aus, wäscht die Tomaten schnell mit kaltem Wasser ab und schälst, sobald sie dafür genug abgekühlt sind, ihre Schale ab.

Wenn die Bohnen zusammen etwa zehn Minuten lang gekocht haben, kannst du die Paprika hinzugeben, gut umrühren und sie dieses Mal ohne Deckel weitere fünf Minuten kochen.

Jetzt nimmst du die Tomaten, gibst sie in einen Mixer und gibst auch den Joghurt dazu. Verarbeite beides zusammen zu schönem Püree.

Im nächsten Schritt, gibst du dieses Püree zu dem Gemüse und lässt es alles zusammen noch einmal heiß werden. Gib etwas Salz hinzu, rühre noch einmal gut um und das Einzige, was dann noch zu tun ist, ist die Dekoration! Wasche den Koriander, reiße die Blätter ab und verteile sie auf deinem Gericht.

Fertig! Guten Appetit!

Leave a Comment