Sem Alu Rezept – Breite Bohnen mit Kartoffeln – 24 Mär 12

Rezepte

Das Rezept für das Gemüsegericht, das ich euch heute schreiben würde, hat eine Diskussion darüber ausgelöst, wie wir es am Besten nennen sollten. In Hindi heißt es ‚Sem Alu‘, was Bohnen mit Kartoffeln bedeutet – aber welche Bohnen? Wir haben beschlossen, sie einfach nur ‚breite Bohnen‘ zu nennen, weil sie breit und flach sind, während andere Bohnen rund sind. Wie auch immer, sie schmecken richtig gut zusammen mit Kartoffeln, etwas Reis und einem Linsengericht!

Sem Aloo – Breite Bohnen mit Kartoffeln

Ein leckeres Gericht – probiere das Rezept und sieh selbst!

Wie lange braucht man, um Sem Aloo zuzubereiten?

Vorbereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:

Ingredients

500 g Bohnen
500 g Kartoffeln
3 Tomaten
1 EL Olivenöl
1 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Schwarze Senfsamen
1 TL Garam Masala
1 TL Koriander
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL Mangopulver
Salz nach Geschmack

Zubereitung von Sem Aloo

Beginne damit, die Bohnen und die Kartoffeln zu waschen. Schäle die Kartoffeln und schneide sie in mittelgroße Stücke. Schneide die obere und untere Spitze der Bohne ab und entferne die Fasern an beiden Seiten der Bohne, da diese selbst beim Kochen nicht weich werden.

Erhitze das Öl in einer tiefen Pfanne. Wenn es heiß ist, fügst du schwarzen Senf, Kreuzkümmel, Garam Masala, Koriander und Kurkuma in die Pfanne. Rühre die Gewürze mit einem Kochlöffel, so dass sie nicht anbrennen. Wenn sie gut angebraten sind, fügst du die Kartoffeln und Bohnen in die Pfanne und vermischt sie mit den Gewürzen.

Nun dauert es je nach Pfanne und Herd in etwa fünfzehn Minuten, bis das Gemüse weich ist, doch du musst hin und wieder umrühren. In der Zwischenzeit kannst du die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden. Wenn das Gemüse weich ist, gibst du das Mangopulver und die Tomaten hinzu und rührst noch einmal um. Jetzt dauert es nur noch etwa zwei Minuten und sobald die Tomaten warm sind, ist dein Gericht fertig!

Ayurvedischer Nutzen

Beide, Kartoffeln und Bohnen, haben eine ähnliche Auswirkung auf die Doshas. Während beide Vata erhöhen, beruhigen sie auch beide Pitta und Kapha im Körper. Das bedeutet, dass es ein Gericht ist, das gut für dich ist, wenn du zu viel Säure und Hitze im Körper hast oder auch zu viel Schleim.

Leave a Comment