Rezept für Pilze und Paprika in Tomaten-Cashew-Soße – 7 Jan 12

Stadt:
Vrindavan
Land:
Indien

Pilze und Paprika in Tomaten-Cashew-Soße

Probiere ein Rezept für ein leckeres Gericht mit extra Nuss-Geschmack! Es ist leicht zuzubereiten, schmeckt aber wie höhere Cuisine.

Wie lange braucht man, um Pilze und Paprika in Tomaten-Cashew-Soße zuzubereiten?

Vorbereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:

Zutaten

500 g Pilze
2 Paprika
1 kg Tomaten
100 g Cashewnüsse
2 tbsp Olivenöl
1 tsp Kreuzkümmel
1 tsp Garam Masala
1 tsp Koriander
1 tsp Kurkuma
Salz je nach Geschmack

Zubereitung von Pilzen und Paprika

Weiche die Cashewnüsse in einer Schüssel Wasser ein. Die Nüsse sollten dabei gut vom Wasser bedeckt sein, so dass sie alle etwas weich werden können. Während sie einweichen, kannst du die Pilze waschen und sie in kleine Stücke schneiden.

Wasche die Tomaten und gib sie in einen Topf, in den du dann Wasser füllst, so dass sie ganz im Wasser sind. Erhitze das Wasser nun und lass es einmal aufkochen. Koche sie nicht zu lange, sonst platzen sie dir einfach im Wasser. Wenn das Wasser also einmal aufgekocht ist, kannst du die Tomaten herausnehmen und sie schälen. Jetzt ist es einfach, die Haut vom Fleisch abzutrennen.

Gib die Tomaten ohne ihre Haut in einen Mixer und füge die Cashewnüsse hinzu. Verwende den Mixer dazu, aus beiden Zutaten zusammen ein Püree zu machen. Das wird später deine Soße sein, aber für jetzt, kannst du es zur Seite stellen.

Erhitze das Öl in einer Pfanne und sobald es heiß ist, gib Kreuzkümmel, Garam Masala, Koriander und Kurkuma hinein. Verrühre die Gewürze gut, so dass sie nicht anbrennen. Gib die Pulze hinzu und verrühre sie gut mit den Gewürzen. Lege einen Deckel auf den Topf und lass sie für fünf Minuten auf mittlerer Hitze köcheln. Währenddessen kannst du deine Paprika waschen und sie nach dem Entfernen der Samen in kleine Stücke schneiden.

Nach fünf Minuten wirst du merken, dass sich im Topf Wasser angesammelt hat. Rühre einmal, füge die Paprika hinzu und lass die Mischung kochen. Du musst weiterhin umrühren. Das Wasser wird verpuffen und bis zu diesem Punkt sollten auch deine Pilze und Paprika weich sein.

Das ist der richtige Augenblick, deine Soße zum Gemüse zu geben. Füge etwas Salz hinzu, lass es alles einmal aufkochen und schalte dann den Herd aus. Schon bist du soweit – eine leckere Mischung aus Pilzen, Paprika und Cashewnüssen.

Gemüse, Rezepte

Leave a Reply