Rezept für Gobhi Pilze in Cashew-Tomaten-Soße – 30 Apr 16

Rezepte

Heute möchte ich euch das Rezept für ein leckeres Gericht mit himmlischem Geschmack geben! Probiere es selbst – einfach in der Zubereitung, aber überraschend im Geschmack!

Gobhi Pilze in Cashew-Tomaten-Soße

Einfach zuzubereiten, doch reich im Geschmack! Probiere diesen Blumenkohl mit Pilzen in besonderer Soße!

Wie lange brauchte man, um Gobhi Pilze in Cashew-Tomaten-Soße zuzubereiten?

Vorbereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:

Zutaten

1 kg Pilze
1/2 kg Blumenkohl
100 g Cashewnüsse
1/2 kg Tomaten
100 g Sahne
3 EL Pflanzenöl
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Koriander
1 MesserspitzeMuskatblüte
1 MesserspitzeMuskatnuss
1 TL Garam Masala

Wasser zum Einweichen der Cashewnüsse
Salz je nach Geschmack

Zubereitung von Gobhi Pilze in Cashew-Tomaten-Soße

Dieses Mal beginnen wir mit dem Einweichen der Cashewnüsse. Gib sie in eine Schüssel und fülle diese mit Wasser, so dass alle Nüsse im Wasser sind. Stelle diese Schüssel für später zur Seite. Beginne den Blumenkohl und die Pilze in mittelgroße Stücke zu schneiden.

Erhitze einen Esslöffel Öl in einer großen Pfanne und gib, sobald dieses heiß ist, die Pilze hinein. Rühre und lass sie nun ohne Deckel etwa fünf Minuten lang köcheln, wobei sie bald in ihrem eigenen Wasser weich werden. Gib die Blumenkohl-Stücke hinein und lass alles zusammen köcheln, bis das Wasser verpufft ist, was etwa 15 bis 20 Minuten dauert. Rühre hin und wieder um.

Du kannst diese Zeit darauf verwenden, die Cashewnüsse und Tomaten zu Püree zu verarbeiten. Hierfür wäschst du die Tomaten und schneidest sie in vier Stücke. Nun gibst du diese Stücke mit den Cashewnüssen und dem Wasser, in dem sie eingeweicht waren, in einen Mixer oder eine Schüssel. Verarbeite diese Mischung zu einem feinen Püree.

Erhitze nun die restlichen zwei Esslöffel Öl in einer zweiten Pfanne. Sobald es heiß ist, gibst du Kreuzkümmel und Koriander in die Pfanne. Rühre, so dass die Gewürze nicht anbrennen und wenn sie ihr Aroma entwickelt haben, gibst du das Püree in die Pfanne. Diese Mischung muss nun gerührt und etwa fünf Minuten lang gekocht werden. Vergiss nicht, zwischendurch hin und wieder den Blumenkohl und die Pilze umzurühren.

Nach diesen fünf Minuten gibst du die Muskatblüte und Muskatnuss zusammen in die Pfanne. Etwas Salz und das Garam Masala obendrauf – und nun noch gut umrühren, damit alles gut verteilt ist. Danach muss nur noch alles weitere fünf Minuten gekocht werden und dein Gericht ist fertig!

Guten Appetit!

Leave a Comment