Methi Gajar Matar – Rezept für Bockshornklee mit Karotten und Erbsen – 18 Jan 14

Rezepte

Heute möchte ich euch das Rezept für ein einfaches aber sehr leckeres Gericht geben, das wir im Winter oft essen, wenn es jede Menge Blattgemüse gibt, zum Beispiel Bockshornklee, den wir in diesem Gericht verwenden werden: Methi Gajar Matar, Bockshornklee mit Karotten und Erbsen.

Methi Gajar Matar – Bockshornklee mit Karotten und Erbsen

Einfach zuzubereiten, gesund und immer ein besonderes Extra auf deinem Teller! Probiere es in deiner eigenen Küche!

Wie lange dauert die Zubereitung von Methi Gajar Matar?

Vorbereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:

Zutaten

250 g Grüne Erbsen
250 g Karotten
500 g Bockshornklee-Blätter
1 EL Olivenöl
1/2 TL Kreuzkümmelsamen
1/2 TL Kurkuma-Pulver
ein kleines Stück Frischer Ingwer
1/2 TL Garam Masala
1/2 TL Koriander-Pulver
Salz je nach Geschmack

Zubereitung von Gajar Matar Methi

Beginne mit den Vorbereitungen, indem du die Karotten wäschst, sie schälst und sie schließlich in Würfel schneidest. Zupfe die Methi-Blätter von den dicken Stängeln, wasche sie und schneide sie am Ende auch noch klein. Schäle den Ingwer und schneide ihn in ganz kleine Stücke, so dass du in etwa einen Teelöffel Ingwer hast.

Erhitze das Öl in einer beschichteten Pfanne oder in einem Wok. Wenn es heiß ist, gibst du Kreuzkümmelsamen, Garam Masala, Korianderpulver, Kurkumapulver und frischen Ingwer mit in die Pfanne. Rühre, damit die Gewürze nicht anbrennen, aber ihr Aroma entwickeln können.

Wenn die Gewürze ihre Farbe leicht verändert haben, gibst du die Karotten hinzu, rührst einmal um, gibst dann die Erbsen hinzu und rührst zum Schluss gut um. Lege für etwa zehn Minuten einen Deckel auf den Topf und lass das Gemüse bei mittlerer Hitze kochen. Zwischendurch kannst du ein- oder zweimal umrühren.

Nach zehn Minuten gibst du den Bockshornklee in den Topf und rührst, damit er sich mit dem Rest vermischt. Lege den Deckel wieder auf die Pfanne und bedecke sie so noch einmal für weitere fünf Minuten.

Nun kannst du den Deckel von deiner Pfanne nehmen und dein Gemüse in den nächsten fünf Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Das Gericht ist fertig, wenn alles gut weich ist!

Guten Appetit!

Leave a Comment