Mehti Paneer – Rezept für Bockshornklee mit frischem, indischen Käse – 21 Nov 15

Rezepte

Heute möchte ich euch gerne das Rezept für ein ganz besonderes Gericht geben: Mehti Paneer, frische Bockshornklee-Blätter mit frischem indischem Käse! Die Vorbereitungen für dieses Gericht mögen etwas zeitintensiv sein, doch die Kombination mit dem Paneer macht den normalerweise leicht bitteren Geschmack des Bockshornklee weniger streng. Wer also etwas Bockshornklee in die Finger bekommt sollte mal ausprobieren, wie der mit Paneer schmeckt!

Mehti Paneer – Bockshornklee mit frischem indischen Käse

Eine leckere Kombination aus Blattgemüse mit frischem, weichem Käse! Probiere es selbst – du wirst das Experiment nicht bereuen!

Wie lange braucht man, um Methi Paneer zuzubereiten?

Vorbereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:

Zutaten

2 l Milch
2 Zitronen
500 g Bockshornklee-Blätter
1 EL Pflanzenöl
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Garam Masala
1 TL Koriander
1/2 TL Kurkuma

Frischer Koriander zur Dekoration
Salz je nach Geschmack

Zubereitung von Mehti Paneer

Beginne damit, den Paneer zuzubereiten. Das kannst du nach diesem Rezept tun. Sobald du das Wasser ausgeschüttet hast, hast du den Käse in deinem feinen Küchentuch. Hänge dieses Tuch mit dem Paneer über dein Waschbecken oder lege es unter einen schweren Topf, so dass das Wasser herauskommt und der Käse fester wird. So muss er etwa eine Stunde lang bleiben.

In der Zwischenzeit kannst du die Bockshornklee-Blätter hernehmen und alle größeren Stängel auslesen. Lasse nur die kleinen, feinen Stängel und die Blätter übrig. Wasche sie hinterher.

Erhitze das Öl in einer tiefen Pfanne. Sobald es heiß ist, gibst du Kreuzkümmel, Garam Masala, Koriander und Kurkuma in das Öl. Rühre, während du die Gewürze anröstest, so dass sie nicht anbrennen, jedoch ihr Aroma entwickeln können. Sobald sie eine dunklere Farbe bekommen, gibst du die Bockshornkleeblätter mit in die Pfanne. Streue etwas Salz daarüber und rühre alles gut um. Lege nun einen Deckel auf den Topf und lass den Bockshornklee garen. Nach etwa 15 Minuten kannst du den Deckel abnehmen, deinen Paneer herausnehmen und auch diesen in die Pfanne krümeln. Es sollten Stücke sein, doch da der Käse noch nicht wirklich hart ist, kannst du einfach deine Hände dafür verwenden. Rühre noch einmal gut um.

Nun kannst du die Mischung die nächsten fünfzehn Minuten lang köcheln lassen. In der Zwischenzeit sollte das Wasser am Boden der Pfanne verdampfen und der Bockshornklee ist gut durch.

Schließlich nimmst du die Pfanne vom Herd, wäscht und zupfst ein paar Korianderblätter und gibst sie zur Dekoration auf dein Gericht.

Guten Appetit!

Leave a Comment