Mehti Matar – Rezept für grüne Erbsen in Bockshornklee – 12 Dez 15

Stadt:
Vrindavan
Land:
Indien

Heute möchte ich euch ein Rezept für ein leckeres und sehr gesundes Gericht geben. Es ist Mehti Matar, grüne Erbsen in Bockshornklee. Und während die Bockshornklee-Blätter einen leicht bitteren Geschmack haben, können die grünen Erbsen saftig und sogar ein bisschen süß sein, was dieses Gericht zu einer außerordentlichen und sehr leckeren Kombination macht!

Mehti Matar – Grüne Erbsen in Bockshornklee

Eine leckere Kombination aus Blattgemüse und grünen Erbsen, die ein gesundes und sehr leckeres Gericht darstellt!

Wie lange braucht man, um Mehti Matar zuzubereiten?

Vorbereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:

Zutaten

500 g Bockshornkleeblätter
500 g Grüne Erbsen
2 EL Pflanzenöl
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Koriander
1 TL Garam Masala
1/2 TL Kurkuma
Salz je nach Geschmack

Zubereitung von Mehti Matar

Beginne die Vorbereitungen damit, die grünen Erbsen zu schälen und die Bockshornkleeblätter auszulesen. Zupfe die größeren Stängel weg, so dass nur die Blätter und kleinen Stängel übrig bleiben. Wasche die Blätter.

Nun nimmst du eine Pfanne und erhitzt das Öl darin. Sobald es heiß ist, gibst du Kreuzkümmel, Koriander, Garam Masala und Kurkuma in das Öl. Rühre, so dass die Gewürze nicht anbrennen. Sobald sie die Farbe wechseln und in deiner Küche herrlich duften, kannst du die Erbsen in deine Pfanne geben.

Rühre die Erbsen bei mittlerer Hitze etwa fünf Minuten lang um. Danach gibst du den Mehti mit in die Pfanne. Streue etwas Salz darüber und vermische alles gut. Als Nächstes nimmst du einen Deckel und legst ihn für die nächsten zehn Minuten auf die Pfanne. Rühre hin und wieder um.

Nach zehn Minuten sollten die Erbsen gekocht und der Bockshornklee weich sein.

Guten Appetit!

Gemüse, Rezepte

Leave a Reply