Brokkoli Matar – Ein schnelles und einfaches Rezept für Brokkoli mit Erbsen – 13 Feb 16

Rezepte

Nach dem Rezept für einen Snack letzte Woche werde ich euch heute ein Rezept für ein leckeres Gemüsegericht geben, das wir lieben – weil wir Brokkoli lieben! Es heißt ‘Broccoli Matar’, also Brokkoli mit Erbsen in Tomaten. Lecker!

Broccoli Matar – Brokkoli with Green Peas

Grün, rot und richtig schmackhaft: Brokkoli mit Erbsen in Tomatensoße! Ein einfaches und schnelles Rezept für jeden!

Wie lange braucht man, um Broccoli Matar zuzubereiten?

Vorbereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:

Zutaten

500 g Brokkoli
250 g Erbsen
250 g Tomaten
2 EL Pflanzenöl
2 Lorbeerblätter
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 TL Korianderpulver
1 TL Garam Masala
1/2 TL Kurkuma

Salz je nach Geschmack
Frische Korianderblätter zur Dekoration

Zubereitung von Broccoli Matar

Beginne damit, die Erbsen zu schälen, wenn du sie ganz gekauft hast. Wasche die Tomaten udn schneide sie in kleine Stücke.

Erhitze das Öl in einer tiefen Pfanne oder einem Wok. Sobald es heiß ist, drehst du die Hitze etwas runter und gibst Lorbeerblätter, Kreuzkümmelsamen, Korianderpulver, Garam Masala und Kurkuma in die Pfanne. Rühre, so dass die Gewürze geröstet werden, aber nicht anbrennen.

Wenn die Gewürze goldbraun sind und ihr Aroma entwickelt haben und deine Küche toll riecht, kannst du die Tomatenstücke hineingeben. Rühre, um sie mit den Gewürzen zu vermischen und lasse sie warm werden. Dabei werden sie auch weich und du kannst mit deinem Kochlöffel noch etwas auf die weichen Stücke drücken, um sie weiter zu Brei zu verarbeiten.

Sobald die Tomaten zu Brei geworden sind und warm sind, kannst du die Erbsen hineingeben. Vermische auch diese gut und gib einen Deckel auf deine Pfanne oder deinen Wok. In den nächsten fünf Minuten lässt du die Erbsen bei mittlerer Hitze mit dem Deckel köcheln. Rühre hin und wieder um.

In der Zwischenzeit kannst du den Brokkoli waschen und ihn in Röschen schneiden. Nach fünf Minuten nimmst du den Deckel von der Pfanne oder dem Wok und gibst den Brokkoli hinein. Streue Salz nach Geschmack drüber, während der Brokkoli weichkocht. Wenn du ihn natürlich gerne weniger weich hast, kannst du das Gericht auch früher vom Herd nehmen.

Schließlich wäscht und zupfst du noch einige frische Korianderblätter und dekorierst sie auf dein Gericht, bevor du es servierst.

Guten Appetit!

Leave a Comment