Bharwa Bhindi – Rezept für Gefüllte Okra – 30 Aug 14

Rezepte

Heute möchte ich euch das Rezept für ein Gemüse geben, von dem ihr vielleicht nicht geglaubt habt, dass ihr es füllen könnt: Okra. Doch das kann man und wir tun das mit Gewürzen, was dieses Gericht besonders lecker macht! Probiert es selbst:

Bharwa Bhindi – Gefüllte Okra

Füll deine Okras – und genieße sie mal auf ganz andere Weise!

Wie lange dauert die Zubereitung von Bharwa Bhindi?

Vorbereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:

Zutaten

250 g Okra
1 EL Senföl
1/2 TL Kreuzkümmelsamen

Für die Füllung:
2 TL Senföl
1/2 TL Garam Masala
1/2 TL Ingwerpulver
2 TL Korianderpulver
1/2 TL Kurkumapulver
1/2 TL Fenchelpulver
1 TL Mangopulver
etwas Wasser

Salz je nach Geschmack

Zubereitung von Bharwa Bhindi

Beginne damit, die Okras zu waschen, aber anstatt sie gleich aufzuschneiden, wie man es mit anderem Gemüse macht, musst du sie erst einmal gut abtrocknen – sonst kommt der klebrige Saft der Okra raus und macht es dir unmöglich, das Ganze in ein ordentliches Gericht zu verwandeln! Schneide die Enden der Okras ab und mache der Länge nach in jede Schote einen tiefen Schnitt.

Im nächsten Schritt bereitest du die Füllung zu. Vermische alle Gewürzpulver miteinander, wodurch nur noch der Kreuzkümmel unverwendet übrig bleibt. Füge so viel Wasser hinzu, wie nötig ist, um eine dicke Paste herzustellen. Noch etwas Salz dazu und alles gut durchmischen.

Erhitze zwei Teelöffel Öl in einer Pfanne. Wenn es heiß ist, gibst du den Kreuzkümmel hinzu. Rühre um und gib die Gewürzpaste hinzu. Rühre weiter um, um die Gewürze auf niedriger Hitze zu rösten. Rühre noch etwa fünf Minuten weiter, so dass die Gewürze schön braun werden.

Nimm die Gewürze aus der Pfanne und lass sie ein bisschen abkühlen. Sie müssen nur eine Temperatur erreichen, bei der man sie in die Okra füllen kann, in die Schlitze, die ihr für diesen Zweck zuvor gemacht habt.

Erhitze das restliche Öl in einer Pfanne. Sobald es heiß ist, gibst du die gefüllten Okras hinein. Lege einen Deckel auf die Pfanne und lass sie auf mittlerer Hitze etwa acht Minuten weiterkochen. Rühre hin und wieder vorsichtig um. Wenn du Probleme damit hast, die Okra zu kochen, weil die Füllung rausfällt, kannst du einen Faden verwenden und die Okras so schließen, um zu verhindern, dass die Füllung rausfällt. Entferne den Faden jedoch hinterher sorgfältig.

Nimm den Deckel nach acht Minuten von der Pfanne. Lass sie nun kochen, bis sie weich sind und auf der Außenseite goldbraun sind. Das dauert etwas noch weitere zehn Minuten. Und dann bist du fertig!

Guten Appetit!

Leave a Comment