You are currently viewing Kein Reformator, kein Guru, kein spiritueller Führer, nur ein einfacher Mann – 1 Apr 13

Kein Reformator, kein Guru, kein spiritueller Führer, nur ein einfacher Mann – 1 Apr 13

Wer meinen Blog öfter liest, weiß, dass ich oft an Religion Kritik übe. Religion ist eines der häufigsten Themen in meinem Blog. Der Grund dafür ist natürlich, dass ich 30 Jahre meines Lebens tief in Religion verbracht habe, Schriften zu studieren, zu predigen und sie anderen zu erklären und dann, im Zuge von mehreren Jahren, machte ich eine vollkommene Kehrtwendung, glaubte nicht mehr an Religion und denke eigentlich, dass es manipulativer Unsinn ist, der dafür geschaffen wurde, Leute zu kontrollieren. Manchmal scheint es jedoch, als würden die Leute die Absicht hinter meinen Worten missverstehen.

Mehrere Kommentare auf meine Einträge zeigten mir, dass manche Menschen glauben, ich wolle die Religion und zumeist den Hinduismus verändern, und die Leute zurück zu einer ursprünglicheren Religion bringen, zu einem Zustand höherer Reinheit, zur ‚wahren Religion‘. Diese Leute halten mich offensichtlich für einen Reformator, der mit dem momentanen Zustand der Religion nicht glücklich ist und nach einem Weg sucht, sie zu ändern oder seinen Vorstellungen anzupassen. Andere sehen mich als ‚spirituellen Führer‘, eine Art modernen Guru, der sich selbst nicht religiös nennen will, stattdessen jedoch das Wort ‚Spiritualität‘ verwendet.

Ich bin nichts von all dem. Ich bin kein Reformator und ich habe nicht vor, die Religion zu verändern. Ich will nicht nach einer Neuen suchen und ich will nicht mit Gläubigen darüber diskutieren, was die wahre und ursprüngliche – und in ihren Augen einzig gute – Religion ist und was später hinzugefügt wurde und die Religion, so sagen sie, verdorben hat. Das ist meiner Meinung nach nur eine Ausrede von Gläubigen. Sie sehen selbst, dass Religion falsch ist und dass viele schlechte Dinge davon herrühren, doch statt das zu akzeptieren und Religion hinter sich zu lassen, argumentieren sie, dass alles Schlechte später hinzugefügt wurde und wir nur zum Ursprung, zur früheren Reinheit der Religion zurückfinden müssen.

Nein, das ist es nicht, was ich mir denke, wenn ich Religion kritisiere. Ich glaube nicht, dass die Religion zuvor gut und rein war. Im Gegenteil, ich glaube, sie wurde mit dem Zweck geschaffen, die Leute zu manipulieren und zu kontrollieren und warum würde man das denn gut nennen? Damals, als die Religion geschaffen wurde, hatten die Menschen Angst vor den Dingen, die sie nicht verstanden. Religiöse Menschen gaben Erklärungen und konnten sie damit kontrollieren, ihre Angst wie eine Leine verwenden, um sie herumzuführen. Das ist nicht rein und das ist nicht gut!

Vom heutigen Sichtpunkt aus ist Religion veraltet, weil wir die Antworten zu den Fragen bereits gefunden haben, aufgrund der Religion überhaupt gegründet wurde! Warum musst du dich an den Glauben klammern, wenn er dir nichts mehr bringt? Nur Manipulation und Angst bleibt und natürlich die uralten, blutigen Schriften – also solltest du die Religion lieber verlassen und sie als Relikt aus der Vergangenheit begraben, egal, welche Religion es ist. In der Geschichte der Menschheit sind schon viele Religionen untergegangen und mit der Zeit werden die gegenwärtigen Religionen auch ein Teil Geschichte sein.

Ich habe also kein Interesse daran, Religionen zu verändern. Ich sage auch nicht, dass ich Religionen zu ihrem Ende bringen will – das wäre mehr als arrogant! Ich will dich nicht zu irgendetwas bringen außer vielleicht dazu, etwas mehr zu spüren und nachzudenken, was für dich richtig ist. Ich bin kein Reformator und kein Guru und ich bin auch kein spiritueller Führer. Ich bin nur ein einfacher Mann mit einer Meinung, die ich in meinem Blog ausdrücke.

Wenn du ehrlich und in Liebe leben willst, brauchst du dafür keine Religion. Du musst es auch nicht Spiritualität nennen, ein Wort, das auch schon für zu viele unterschiedliche Zusammenhänge gebraucht wurde. Sei einfach ehrlich und lebe mit Liebe – ansonsten brauchst du nichts.

Related posts

कृपया ग्लानि न करें यदि किसी की कल्पना करके आपका खड़ा अथवा गीली हो जाए

क्या मोनोगमी अप्राकृतिक है? क्या अपने जीवन साथी के अलावा किसी और के साथ यौन कल्पनाओं का होना मानसिक विकृति ...

Bitte haben Sie kein schlechtes Gewissen, wenn Sie eine Erektion bekommen oder nass werden, weil Sie sich jemanden vorstellen

Ist Monogamie unnatürlich? Ist es eine psychische Störung, sexuelle Fantasien mit jemand anderem als Ihrem Ehepartner zu haben? Sollten Sie ...

Please don’t feel guilty if you get erection or wet by imagining someone

Is Monogamy Unnatural? Is it a mental disorder to have sexual fantasies with someone other than your spouse? Should you ...

Meine Beziehung zu meinem Vater

Wenn Vater sagt, dass ich für dich tot bin! Stellen Sie sich meinen Geisteszustand vor, als ich Waise wurde, als ...

My relationship with my father

When father says that I am dead for you! Imagine my mental state when I became an orphan when my ...

पिता के साथ मेरा सम्बन्ध

जब पिता कह दे कि मैं मर गया तेरे लिए! कल्पना करें मेरी उस मानसिक दशा की जबकि मैं बाप ...

Neues Kapitel im Leben, Herausforderungen und Lektionen

Ich gehöre auch zu denen, die Indien vor sieben Jahren verlassen haben. Früher habe ich dort Geschäfte gemacht und Steuern ...

New chapter in life, challenges and lessons

I am also one of them who left India 7 years back. Used to do business there and used to ...

जीवन का नया अध्याय, चुनौतियाँ और सबक

मैं भी उनमें से एक हूँ. 7 साल पहले भारत छोड़ के चला गया. वहाँ व्यापार करता था और टैक्स ...

Sexuell missbrauchte elfjährige Schwester und mein Schuldgefühl, dass ich sie nicht retten konnte!

Ich hatte nur eine jüngere Schwester, Para. Sie hat uns vor 17 Jahren für immer verlassen, bei einem Autounfall auf ...

Leave a Reply