Gott Braucht kein Geld oder Teure Rituale – 22 Nov 09

Religion

Gestern habe ich gesagt, dass unser Land Indien sehr Gott-bewusst ist und im Namen von Religion werden die Menschen sehr großzügig und geben viel. Es ist toll, dass zu sehen, aber ich würde gerne eine Frage stellen: warum kann diese Großzügigkeit sich nicht auf praktische Wohltätigkeitsprojekte erstrecken? Ich denke, dann wäre Gott viel glücklicher.

Natürlich haben einige Tempel Wohltätigkeitsprojekte oder unterstützen die Armen auf ihre Weise, doch noch einmal möchte ich sagen, dass es von meinem zu viele Ausgaben dafür gibt, ein großes Theater um eine Statue zu machen. Warum muss man 17 Tonnen Blumen kaufen, wenn Gott mit zwei Blumen sicher auch glücklich wäre? Der Rest könnte in der natürlichen Umgebung dekorieren und blühen, nämlich an den Bäumen, so dass jeder, der vorbeikommt, vom Duft erfrischt wird und die Schönheit des Anblicks genießt.

Ich bin nicht wirklich gegen ein bestimmtes Ritual, eine bestimmte Zeremonie, Religion oder Organisation. Die Menschen können sich frei fühlen, das zu tun, woran sie glauben und womit sie sich gut fühlen, doch ich möchte einfach nur die praktische Seite sehen. Warum musst du so viel Gold und Silver sammeln, wenn das alles guten Zwecken zugute kommen könnte? Wofür sind all die Diamanten?

Ich glaube, dass Gott diesen außergewöhnlichen Luxus nicht möchte, es sind eher die religiösen Führer, die das genießen. Und so sieht man im Hinduismus oft Swamis und Gurus, die einen starken Wunsch haben, Gold, Silber, Geld und Schmuck anzusammeln und herzuzeigen. Ich frage mich wirklich, warum jemand, der behauptet, andere von dem Anhängen an Materiellem zu befreien, selbst so an Gold und Geld hängt. Millionen Dollar werden in ihren Taschen gespart. Das gibt es hier in Indien oft.

Warum schreibe ich das? Ich sage nicht, dass irgendwelche Organisationen oder Menschen schlecht sind und ich bin nicht daran interessiert, eine Diskussion oder einen Kampf über dieses Thema durchzuführen. Meine Absicht ist, diejenigen zu ermutigen, die die Möglichkeit zu helfen haben, es auch zu tun. Schenke den Kindern deine Liebe und verbessere die Zukunft deines Landes und deiner Welt.

Leave a Comment