Kinder zu schlagen kostet Geld – also lass es sein! – 3 Nov 10

Stadt:
Vrindavan
Land:
Indien

Gestern habe ich über die Studie zu Bildung, Gewalt und sexuellem Missbrauch geschrieben, die von Plan International durchgeführt worden war. Als ich euch davon erzählte, habe ich mich auf die Punkte konzentriert, die ich wichtig finde, dass Kinder geschlagen und sexuell missbraucht werden. Was Plan International geschrieben hat – und nach ihnen noch viele Zeitungen, Zeitschriften, online Autoren und Schreiber – beinhaltet noch einen weiteren Aspekt: Geld.

Der Hauptpunkt ihrer Studie, die nicht nur in Indien, sondern in 13 Ländern der Welt durchgeführt worden war, war eigentlich, wie viel Geld verschiedene Ländern aufgrund von körperlicher Bestrafung verlieren. Der Grund ist, dass viele Kinder nicht mehr zur Schule kommen, weil sie dort geschlagen und misshandelt wurden. Auf diese Weise verdient die Schule weniger Geld, wodurch der Staat weniger Geld verdient, doch noch wichtiger ist, dass Kinder, die nicht zur Schule gehen ihre Ausbildung nicht abschließen und keine Ingenieure, Wissenschaftler, Computer-Spezialisten und Ärzte werden, die alle für ihr Land Geld verdienen und zahlen würden. So haben die Länder finanzielle Verluste durch körperliche Bestrafung.

Eine der interessanten Tatsachen war, dass mit einem jährlichen finanziellen Verlust von 7,42 Milliarden US-Dollar Indien nur auf den dritten Platz nach der USA und Brasilien kommt. Plan International hat offensichtlich gehofft, dass das für die Regierungen der teilnehmenden Länder ein Grund sein wird, Kinderrechte strenger durchzusetzen, um etwas Geld zu sparen.

Was mir an dieser Studie aufgefallen ist, ist, dass der Aspekt des Geldes so wichtig ist. Nun glaube ich nicht, dass dieser wohltätigen Organisation das Geld wichtiger ist als die Kinder, aber die Tatsache, dass sie glauben, sie müssten die Nachricht auf diese Weise schicken, spricht für sich. Sie haben höchstwahrscheinlich bereits Tausende von Artikeln über Kinderrechte und Gewalt in Schulen geschrieben, doch um das noch wichtiger zu machen, müssen sie zeigen, wie viel Geld es kostet. Bedeutet das, dass die Regierungen dieser Welt sich nur kümmern, wenn es um ihr Geld geht? Hören sie nicht zu, wenn man ihnen sagt, dass Kinder geschlagen und misshandelt werden, müssen sie hören, dass es sie Geld kostet? Schämt euch!

Wenn diese Strategie hilft, ist es schön, ich wünsche mir ,dass jede Regierung aufwacht und handelt. Doch ich sähe es lieber, wenn sie nicht nur für diejenigen handeln würden, die vielleicht Ingenieure werden und Führungsqualitäten haben, sie sollten in ihren Herzen das Gefühl haben, dass sie die Gewalt stoppen müssen, egal zu welchem Preis! Wenn die ganze Welt sich nur um ihren eigenen Geldbeutel kümmert, ist sie ein sehr trauriger Ort!

Man muss handeln und denen, die es brauchen helfen. Ohne vorher nachzudenken, was dir das bringt. Es sind die Kinder eures Landes und ihr seid für sie verantwortlich. Gib ihnen Liebe anstatt Gewalt und lass sie in einer friedvollen und fröhlichen Atmosphäre lernen.

Mehr: http://sify.com/news/school-violence-costs-india-yearly-us-7-42-billion-news-international-kk0rasfjfbf.html