Wechsel und Veränderung von Glaube und Bewusstsein ist beständig – 10 Mai 09

Philosophie

Gestern habe ich geschrieben, dass man nicht versuchen sollte, andere von einem bestimmten Glauben zu überzeugen, weil sich dein eigener Glaube ändern kann. Diese Veränderung ist ein fortwährender Prozess für jede Seele. Dieser ständige Wechsel liegt in der Natur des Universums, in dem wir leben. In jedem Moment und in jeder Sekunde siehst du überall Veränderung. Wie oft ändert sich in einem Jahr die Natur und wie oft ändert sich das Wetter? Alles ändert sich, das ist der normale Fluss dieses Universums.

Als Kinder war unser Glaubenssystem anders. Wir kannten nur unsere Familie und glaubten an nichts anderes als diese kleine Welt. Als wir aufwuchsen, lernten wir die Nachbarn kennen und glaubten an ein wenig mehr. Und dann haben wir mehr von dieser Welt kennengelernt und mit jedem kleinen Teil hat sich unser Bewusstsein verändert. Das ist ein Prozess von der Geburt bis zum Tod und jeder kann diese Veränderung spüren.

Natürlich spreche ich von meinem Standpunkt aus, doch ich glaube, dass jeder in seinem Leben zurückschauen kann und sehen kann, dass sich das Glaubenssystem, das Bewusstsein und der Geist verändert hat. Wenn man diese Tatsache nicht annimmt und nicht danach lebt, ist man nicht ehrlich und lebt vielleicht ein Leben mit zwei Gesichtern. Das ist heutzutage die größte Verwirrung und der größte Konflikt im Herzen der spirituellen Menschen, die ich treffe. Ich sehe so oft, dass sie etwas tun und sagen, woran sie nicht glauben. Und das schafft psychische Probleme und macht geistig krank. Wie lange willst du ein Theaterstück spielen? Du musst in deinem eigenen Bewusstsein leben.

Leave a Comment