Sei bereit, eine Veränderung zum Besseren zu akzeptieren! – 13 Apr 11

Philosophie

In den letzten Tagen haben wir mit Thomas und Iris viel über Veränderungen gesprochen. Wir haben über die Zeit gesprochen, als wir uns vor sechs Jahren zum ersten Mal trafen, und sagten, dass wir damals ganz anders waren. Wir haben über den Ashram, Vrindavan und Indien gesprochen und wie viel sich auch dort in so kurzer Zeit verändert hat. Wir haben darüber gesprochen, wie wir uns in den letzten zehn oder zwanzig Jahren entwickelt haben. Und wir haben darüber gesprochen, wie wir, die gleichen Leute, vor nur einem Jahr hier an gleicher Stelle in Wiesbaden zusammen saßen und wie viel wir seitdem getan haben und wie viele Dinge sich seitdem verändert haben!

Veränderung ist normal und nur ein Zeichen dafür, dass du lebendig und im Fluss des Lebens bist. Wenn wir bewusst etwas Verändern und mit der Zeit gehen, verändern wir uns immer zum Guten. Wir ändern uns in jeder Sekunde und es ist besser, diese Änderungen zu akzeptieren, anstatt sich gegen sie zu wehren.

Es gibt Menschen, die sich gegen Veränderung wehren, doch sie werden immer kämpfen. Wenn man Veränderungen nicht akzeptiert¸wird man in dieser Welt nicht glücklich, weil die Welt nie die gleiche bleibt. Es gibt Menschen, die es versuchen, doch die befinden sich in einem nicht-endenden Kampf und sie sind unglücklich über die neuen Dinge und Wege, die sich um sie herum entwickelt haben. Es ist nicht so, dass sie die Veränderung und den Drang zur Veränderung nicht wahrnehmen. Nein, sie spüren das, doch es ist auch natürlich, dass sie dazu neigen, auf alten und bewährten Wegen zu wandeln. Da sind sie sich sicher, da wissen sie, was geschehen wird, also müssen sie keine Anstrengungen unternehmen, um etwas zu verändern und gleichzeitig nicht das Risiko etwas Neuem eingehen.

Veränderung ist jedoch nicht gefährlich. Du hast es in der Hand, du kannst dich zum Besseren hin verändern! Ich habe Menschen gesehen, die ich vor 20 Jahren zum letzten Mal getroffen habe und es fühlte sich an, als säßen sie immer noch am gleichen Ort, mit dem gleichen Essen, handeln immer noch genauso und sprechen sogar über die gleichen Themen. Sie haben sich kein kleines bisschen geändert. Auf eine Weise tun sie mir leid. Während die ganze Welt neue Wege erkundet und sich weiter entwickelt, entwickeln sie sich auf keinste Weise weiter. Bleib nicht dort stehen, wo du bist! Bringe dein Bewusstsein auf eine neue Ebene! Akzeptiere die Veränderung und gehe einen Schritt weiter, raus aus der altmodischen Tradition dessen, was dein Großvater bereits getan hat!

Wenn jemand verweigert, sich zu verändern, während du dich selbst weiter entwickelst und manchmal mit einer Änderung des Sichtwinkels eine neue Welt entdeckst, kann es geschehen, dass ihr euch auseinander entwickelt. Du hast jetzt eine andere Ansicht, eine andere Meinung und es passt einfach nicht mehr. An diesem Punkt im Leben triffst du neue Menschen, die mit deiner neuen Sicht auf die Welt übereinstimmen. Es ist in Ordnung und ein Teil der Veränderung, die wir in unserem Leben akzeptiert haben.

Ich weiß, dass es viele Menschen geben mag, die mich einmal mochten, doch nun nicht mehr mögen, einfach nur, weil ich mich verändert habe. Ich habe Religion und Traditionen hinter mir gelassen, während sie sich von ihren Ritualen und Zeremonien nicht wegbewegt haben.Sie haben sich in anderen Lebensbereichen weiterentwickelt, doch da ich mich von dem Teil des Lebens wegbewegt habe, der uns früher miteinander verbunden hat, passen wir nicht mehr zusammen. Manche Menschen haben deshalb, weil ich diese Veränderung durchgemacht habe, sogar eine Abneigung gegen mich. Doch Veränderung ist ein Teil des Lebens und ist gut. Es gibt andere Freunde, die durch alle Veränderung an meiner Seite standen, gesehen haben, wie Menschen kamen und gingen und die sich selbst im Laufe der Zeit verändert haben.

Bei all den Veränderungen, die in meinem Leben stattgefunden haben, kann ich jedoch sagen, dass sich meine Liebe nicht verändert hat und meine Ehrlichkeit genauso wenig. Meine Gedanken haben sich sicher verändert, aber nicht die Kraft, die hinter ihnen steht. Ich dachte andere Dinge als vor zwanzig Jahren, aber meine Liebe ist die gleiche.

Es gibt einige Dinge, die durch alle Veränderungen des Lebens hindurch gleich bleiben und Liebe ist eines davon.

Leave a Comment