Lebe nicht wie ein Tier – Erkenne dich selbst! – 30 Aug 08

Heute hatte Yashendu einen Yoga Workshop, der ‘Yoga Intensiv’ hieß. Intensiv sollte hier nicht schwierige Yoga-Übungen bedeuten, sondern eine Auswahl an verschiedenen Übungen und auch philosophischen Themen.

Also sprach er über die verschiedenen Wege des Yoga und auch über den Menschen und seine Rolle in der Welt. Was unterscheidet uns von Tieren? Es gibt vielleicht 8,4 Millionen verschiedene Geschöpfe auf der Erde. Alle 8,4 Millionen Arten haben die gleichen Bedürfnisse: Sie müssen ihren Hunger stillen, einen Platz zum ausruhen und schlafen haben und haben den Instinkt, sich fortzupflanzen. Aber nur der Mensch hat die Möglichkeit, Weisheit zu erlangen. Nur der Mensch hat die Intelligenz, nicht nur seinem Instinkt und seinen Sinnen zu folgen, sondern darüber hinaus zu gehen. Wir werden immer wieder wiedergeboren, manchmal in die Form eines Tieres. Dann kann man nichts machen. Manchmal werden wir in menschlicher Form wiedergeboren und dann können wir erkennen, wofür wir da sind. Wir können unsere Wahrheit erkennen, unser inneres Selbst.

Aber so viele Menschen leben ihr Leben so: sie gehen zur Arbeit, essen, legen sich schlafen, an den Wochenenden gehen sie aus und an Montagen beginnnen sie wieder mit der Arbeit. Essen, schlafen und sterben, nur das ist ihr Leben. Du musst darüber nachdenken, wer du bist, warum du da bist, was deine Aufgabe ist. Erkenne die Wahrheit und umarme die Liebe in deinem Leben.

%d bloggers like this: