Wie man endlich seine Negativität loswird – 19 Sep 16

Stadt:
Vrindavan
Land:
Indien

Ich habe den gestrigen Blogeintrag mit einem Problem für Kontrollfreaks beendet: ihre Angewohnheit, ständig nach Problemen zu suchen! Was kann man gegen diese schreckliche Negativität tun, die dich nicht nur verlangsamt, sondern dich und deine Umgebung bis zu einem Punkt nervt, dass sie und auch du dich irgendwann nicht mehr leiden kannst?

Naja, die Antwort ist einfach: Sei positiv!

Ich weiß, dumme Antwort – aber es ist wahr! Das ist die einzige Lösung und obwohl es sich nicht danach anhört, als würde ich euch wirklich erzählen, WIE ihr es machen sollt, ist es genau das! Du musst deine Wahrnehmung vom Negativen zum Positiven ändern und dein Problem ist gelöst! In der Tat löst das jede Menge deiner Probleme!

Im Alltag bedeutet das, dass du dich auf das konzentrieren musst, was gut läuft. Wenn du etwas Schönes siehst, sage ganz bewusst ‚Das ist schön‘. Ja, sag es laut, wenn du etwas magst, aber bleib still, wenn du mal etwas nicht magst. Beginne nicht, nach Fehlern zu suchen, sondern schätze die Schönheit. Tue all die anderen Dinge, die ich bereits zum Entspannen empfohlen habe: nimm dir Zeit für dich selbst, geh raus in die Natur, setz dich eine Weile in die Sonne – und genieße!

Ich weiß, in dir ist da eine gewisse Nervosität, die dir sagt, du solltest kontrollieren, das Schlechte sehen, so dass du es in Ordnung bringen kannst, wenn sonst niemand da ist der das tun kann. Das habe ich euch ja bereits geschrieben: es ist nicht das Ende der Welt, wenn du nicht da bist, um jeden und alles zu kontrollieren! Die Welt geht davon nicht unter! Selbst wenn hin und wieder etwas schief geht, ist das in Ordnung – du bist nicht für die ganze Welt verantwortlich!

Damit kommen wir wieder zu unserem Ausgangspunkt, bei dem meine Blogs zu diesem Thema begonnen haben: höre auf zu kontrollieren, lass los. Und als Vater einer Vierjährigen, die Geschichten von Magie, Prinzessinnen und vor allem Königinnen namens Elsa liebt, kann ich dir sagen: stell etwas schöne Musik an, tanze ein bisschen und singe laut: ‚Ich lass los, lass jetzt loooos!‘ 😀

Leave a Reply