Negativität – eine weitere schlechte Angewohnheit von Kontrollfreaks! – 18 Sep 16

Stadt:
Vrindavan
Land:
Indien

Ich habe euch über Kontrollfreaks und ihre Probleme geschrieben sowie die Schwierigkeiten, die sie haben können, wenn sie versuchen, solche Gewohnheiten aufzugeben. Da gibt es einen weiteren Aspekt, den ich gerne etwas genauer beleuchten möchte und der solchen Leuten natürlich auch Probleme bereitet: sie haben die Angewohnheit, in allem etwas Negatives zu suchen!

Das mag nun als eher unwichtiges Problem erscheinen, eine kleine Charakterschwäche, über die man leicht hinwegblicken kann. Natürlich kann man das bei jemand anderem, den man hin und wieder trifft, ganz leicht tun. Doch ich sage euch, dass es für denjenigen selbst wirklich richtig schwierig wird und für Nahestehende sogar echt nervig!

Wie das kommt? Naja, ich habe euch bereits darauf aufmerksam gemacht, dass manche Leute ihr Selbstwertgefühl mit dem Gefühl steigern, sie seien unabkömmlich. Das bedeutet, dass sie sich selbst und der Welt um sie herum zeigen müssen, dass sie diejenigen sind, die es richtig machen und dass ohne sie nichts funktionieren würde. Die beste Art hierfür ist, anderen ihre Fehler zu zeigen. Diese müssen jedoch erst gefunden werden! So entwickeln diese Leute – bewusst oder unbewusst – ein sehr gutes Auge für die Dinge, die nicht perfekt funktionieren.

Sobald ein solcher Mangel gefunden ist, konzentrieren sie sich darauf. Sie beklagen sich darüber. Sie zeigen die Folgen dieses Mangels auf und wenn man hört, wie sie darüber sprechen, hat man selbst auch das Gefühl, dass dieser eine Fehler bedeutet, dass die ganze Welt um sie herum in sich zusammenbricht.

Ja, wer einem richtigen Kontrollfreak nahesteht hat regelmäßig dieses Gefühl: man macht etwas falsch, was zum Weltuntergang führt! Das ist definitiv kein schönes Gefühl!

So nervig wie es für dich ist, dieser Person auf lange Zeit nahe zu stehen, so schrecklich ist es für denjenigen selbst, wenn er versucht, diese Gewohnheit aufzugeben! Es ist schwierig, sich selbst davon abzuhalten, alles negativ zu sehen, wenn man das jahrelang getan hat! Ich nenne diese Menschen immer die ‚Loch-Sucher‘, denn sie schaffen es, ein Loch in jeder Decke zu finden, das Schlechte in allem zu sehen. Du kannst dir sicher sein, wenn es irgendeinen Mangel gibt, finden sie ihn – und es kommt der Punkt, an dem sie auch von sich selbst genervt sind. Hoffentlich rechtzeitig und nicht, nachdem alle anderen von ihnen schrecklich genervt sind!

One Reply to “Negativität – eine weitere schlechte Angewohnheit von Kontrollfreaks! – 18 Sep 16”

  1. swami ji apki baten hi itni effective hoti hain ki agr koi sirf unhe pdkr apni life me apna le to uski life khoobsurt bn skti h……mujhe to ni lgta agr koi vakai apni problems door karna chahta hai ya apni life ko accha bnana chahta hai uske lie use apse milne ki zroort hai….wo sirf apke thoughts ko apna ke apni zindagi badal skta h agr wo sach me badlne ki khawish rakhta ho to……….. aur maine khud notice kiya hai ki mujhme khud me kinta positive change hua hai……. aur meri kosish rahegi ki apke thoghts jyada se jyada share ke kr sku jisse kam se kam un logo ka to bhala ho jo sach me pareshan hain ya bhramit hain………. aap bas aise hi likhte rahiye………….. thank u

Leave a Reply