Tierlieb – Die einzige richtige Weise, Haustiere zu halten – 1 Jul 11

Natur

Ich sagte gestern bereits, dass ich auch etwas positives über die Haustierhaltung schreiben würde und damit meinte ich die Fälle, in denen ich es gut finde, wenn jemand ein Haustier hält. Dafür gibt es zwei Hauptfaktoren: wo man sein Haustier herbekommt und wie man es hält.

Ich bin gegen Geschäfte, in denen Haustiere verkauft werden, die alle zusammengedrängt in kleinen Käfigen sitzen und darauf warten, von jemandem genommen zu werden. Sie wurden für diesen Zweck geboren und sind jetzt dort ausgestellt, so dass jemand kommt, sich ‚das Süßeste‘ aussucht und es zu seinem Haustier macht. Wir sind zu einem solchen Geschäft gegangen, um Bilder von den Tieren zu machen – was nicht erlaubt war. Das Bild oben und die des vorgestrigen Tagesbucheintrags wurden dort gemacht. In diesen Läden hat man ein Haustier produziert, genauso wie man einen Blumentopf produziert. Man stellt alle Töpfe aus und hofft, dass jemand vorbeikommt und das Ausstellungsstück mag. Was geschieht aber, wenn es niemand haben will? Man mag ja alle alten Töpfe wegschmeißen, aber was macht man mit den Tieren? In solchen Läden sieht man immer Jungtiere. Was passiert mit den Älteren?

Nein, das ist nicht richtig und ich glaube, wenn man sich in einem solchen Geschäft ein Haustier aussucht, macht man es nicht aus Liebe für das Tier. Meiner Meinung nach ist es was anderes, wenn man ein Tier aus dem Tierheim holt, wo man die Tiere findet, die von ihren Vorbesitzern auf die Straße gesetzt wurden, Tiere, die von ihren Besitzern gerettet wurden, weil sie dort geschlagen oder vernachlässigt wurden und sogar Tiere, die in Tierversuchen gefoltert wurden. Du hast die Möglichkeit, all diesen Tieren deine Liebe und ein Heim zu geben. Sie sind diejenigen, die wirklich jemanden brauchen.

Und dann ist da noch die Frage, wie du dein Haustier hälst. Ich habe bereits erwähnt, dass ich es nicht gutheiße, wenn der Mensch den Tieren die Freiheit raubt. Ich weiß, dass die meisten Menschen, die Haustiere haben, sie deswegen halten, weil sie Tiere lieben. Sie wollen sich um diese Tiere kümmern. Man muss realistisch beurteilen, ob man diesen Tieren etwas Gutes tut, wenn man sie zu seinen Haustieren macht. Kann man ihm einen Ort in der Natur anbieten, einen großen Garten und alles, was sie brauchen, so dass sie ein besseres Leben haben können?

Früher lebten die Menschen auch mit ihren Kühen und Pferden, ihren Ziegen und Hühnern zusammen, so wie heute die Menschen mit ihren Katzen und Hunden zusammenleben. Damals brauchten sie die Arbeitskraft der Tiere, sie waren Nutztiere und die Menschen gaben ihnen einen Ort zu leben und viel Liebe. In der Zeit gab es auch Katzen und Hunde und Mensch und Tier lebten auf eine Weise zusammen, die für beide gut war. Die Tiere verloren nicht ihre Freiheit, sie hatten alles, was sie brauchten und dazu die Hilfe der Menschen. Doch im durchschnittlichen, modernen Leben geht das nicht! So kann man in der normalen Wohnung in New York, Paris oder Delhi nicht leben!

Es ist jedoch auch heute noch möglich, mit Tieren auf eine Weise zusammenzuleben, die artengerecht ist und die ihre Freiheit nicht einschränkt. Es ist toll, wenn Tierliebhaber die Möglichkeit haben, Tiere auf natürliche Weise zu halten.

Wir haben auf diesem Planeten viel Natur zerstört und haben es manchen Tieren schwer gemacht, ohne die Hilfe des Menschen zu überleben. Sie haben keinen natürlichen Lebensraum mehr. Wir haben ihre Wälder gerodet und Häuser auf ihre Wiesen gebaut. Ihre Beutetiere sind geflohen und es gibt für sie keinen Platz mehr.

Zusätzlich haben wir viele dieser Tiere unfähig gemacht, auf sich selbst zu achten. Einer Katze, die immer mit Menschen gelebt hat und immer gefüttert worden ist, fällt es schwer, ihrem natürlichen Instinkt zu folgen und einen Vogel oder eine Maus zu jagen. Sie weiß nicht mehr, wie sie überleben soll! Wir haben auf diese Weise auch die Tiere zerstört!

Aus diesen Gründen, weil wir ihren Lebensraum und sie selbst zerstört haben, kann ich sagen, dass es großartig ist, wenn Menschen die Möglichkeit haben, ihnen einen Ort anzubieten, an dem sie natürlich und frei leben können. Einen Ort, an dem sie sich um sich selbst kümmern können und was auch immer sie dazu brauchen, vom Menschen bekommen. Auf diese Weise ist ein Zusammenleben von Mensch und Tier möglich und macht Sinn. Wenn du Tiere liebst, ist das meiner Meinung nach der einzige Weg, sie in voller Liebe auch als Haustiere zu halten.

Leave a Comment