Liebevolles Verhalten am Valentinstag zerstört indische Kultur nicht – 14 Feb 11

Stadt:
Vrindavan
Land:
Indien

Ich wünsche allen einen frohen Valentinstag! Es gibt jedoch Leute in Indien, die wütend und gereizt reagieren, wenn man ihnen an diesem Tag Freude und Liebe wünscht. Es gibt eine Hindu Organisation, die Bajrang Dal, die sich jedes Jahr jeder Art von Valentinstags-Feier widersetzt.

Bajrang Dal ist der Jugendbund der Vishva Hindu Parishad, der VHP, und sie sind auch mit der Shiv Sena Partei, einer rechtsstehenden Hinduistischen politischen Partei verbunden. All diese Organisationen gehören auf eine Weise zusammen und haben verschiedene Projekte, Kampagnen und Aktionen, die die Bewahrung der indischen Kultur und Hindu Religion zum Ziel haben.

Bereits Wochen vor dem Valentinstag haben die Bajrang Dal angekündigt, sie würden ihr möglichstes tun, um ihren Protest gegen diese Feierlichkeiten zu zeigen. Ihrer Meinung nach ist die Feier dieses Tages, die natürlich von westlichen Ländern herrührt, eine Beleidigund und eine Bedrohung der indischen Kultur. Liebe offen zu zeigen wird von ihnen obszön genannt und als Handlung gegen den Hinduismus und gegen indische Kultur beschrieben, besonders, wenn das Paar noch nicht verheiratet ist.

In den Zeitungen der letzten Tage und von heute, so wie auch in den letzten Jahren, konnten wir lesen, dass sie sich wie eine Art religiöse Moralpolizei verhalten. Sie zünden Valentinskarten an und ließen in der Öffentlichkeit verkünden, dass sie stärker eingreifen müssten, wenn sie am 14. Februar jegliche Art von unmoralischem Verhalten unter Liebenden sehen. Sie haben mit Restaurant- und Hotel-Besitzern gesprochen und sie überredet, keine jungen, unverheirateten Paare einzulassen.

Heute, am Valentinstag, gehen sie in Gruppen durch Hotels, Restaurants, in Parks und an Strände, auf der Suche nach Paaren, die sich dort treffen, um ihre Liebe zu feiern. Sie ergreifen sie, trennen sie und bringen sie zu ihren Eltern. Sie sagen den Eltern des Jungen, sie sollten ihn von jungen Mädchen fernhalten und den Eltern des Mädchens, sie sollten besser auf ihre Tochter Acht geben.

Sie sind sehr aggressive, was schon oft zu Gewalttätigkeiten mit dem Paar geführt hat. Das scheint wirklich wieder wie Hinduistischer Terrorismus und ihre Verbindungen zu anderen Organisationen zeigt, dass dieser Gedanke nicht so weit hergeholt ist. Sie sind Nationalisten, extreme rechtsstehende Aktivisten und Organisationen, die einfach nur Wut und Hass verbreiten. Jetzt sind die Leute von Bajrang Dal jung, aber später schließen sie sich einfach einer der anderen Organisationen an, die die gleichen Vorstellungen fördern, oft auch mit Gewalt.

Sie schreien raus, dass sie die indische Kultur schützen wollen und stellen alles, was westlich ist, als teuflisch und zerstörerisch dar. Lustigerweise tragen all die Leute, die ich auf den Zeitungsbildern sehe, westliche Kleidung! Hemden und Hosen, Jeans und T-Shirts, das alles sind westliche Kleidungsstücke! Wie kann man gegen westliche Kultur protestieren während man Kleidung anhat, die so offensichtlich un-Indisch ist?

Sie sehen nur, was sie sehen wollen. So viele westliche Dinge geschehen um sie herum uns sie akzeptieren sie in ihrem Leben, ohne darüber nachzudenken, aber dann haben sie ein Problem mit dem Valentinstag. Ist die Verbreitung von Gewalt wirklich indische Kultur im Land von Mahatma Gandhi? Viele große Führer dieser Organisationen haben große Streitigkeiten in ihren Familien, die mir auch eher westlich als indisch erscheinen. Sie haben Kämpfe mit ihren Brüdern, Vätern und Onkeln und sie trennen sich von ihnen und leben lieber allein, als in einer Großfamilie, wie es indische Kultur ist. Indische Kultur bedeutet ein Leben zusammen in Liebe und Frieden. Sie streiten sich und prügeln sich mit ihren eigenen Familienmitgliedern und dann wollen sie Inder davor bewahren, sich am Valentinstag zu verlieben.

Radha und Krishna waren auch nicht verheiratet, liebten sich aber. Das ganze Land und jeder Hindu auf der Erde verehrt sie als ein Paar. Sie drücken ihre Liebe überall aus, vor allen Gopis und den Leuten dieser Gegend. Das ist auch Hinduismus, doch Bajrang Dal wird gewalttätig während vorgegeben wird, dass sie den Hinduismus retten wollen, indem sie Leute davon abhalten, einander vor der Ehe zu lieben.

Die Vorstellung, dass es indischer Kultur schaden könnte, sich zu verlieben, ist lächerlich. Liebe auszudrücken soll kein Teil indischer Kultur sein, aber Gewalt im Namen von Religion ist es? Kann es indische Kultur zerstören, wenn ein Junge einem Mädchen sagt, dass er sie mag, bevor sie zustimmt, ihn zu heiraten? Lasst junge Menschen ihre Liebe feiern, anstatt das ganze Land mit dieser Trennung im Namen von Religion zu vergiften. Du trennst die Menschen voneinander und lässt sie einander hassen, anstatt sie mit Liebe füreinander zu erfüllen.

Ich bin vielleicht nicht für die ganze kommerzielle Werbung und das Konzept, dass dies im ganzen Jahr der eine Tag der Liebe ist, aber an diesem Tag die Liebe zu feiern ist definitiv besser, als Angst, Wut und Hass unter den Leuten zu schüren. Für mich ist jeder Tag des Jahres ein Tag der Liebe und du kannst jeden Tag das Beisammensein mit denjenigen feiern, die du liebst.

Zeitung

Leave a Reply