Liebe oder Anhaftung – Erwartungen sind der Unterschied – 29 Apr 08

Liebe

Ich werde mit dem Vortrag fortfahren, den ich vor einigen Tagen gegeben habe. Du kannst denn Anfang davon lesen, wenn du ein paar Seiten zurückblätterst.

Im Gyan Yoga wird Anhaftung überhaupt nicht geschätzt. Wenn du etwas anhaftest, kannst du dein Ego und deine Erwartungen nicht loslassen. Anhaftung verstärkt die Erwartungshaltung. Darum soll man Dingen nicht anhaften. Liebe einfach. Die Trennlinie zwischen Liebe und Anhaftung ist nur sehr dünn. Vielleicht können viele Menschen gar nicht dazwischen Unterscheiden. Sie sagen ‚Ich liebe das!’ Aber versuche zu sehen, ob du es liebst oder ihm nur anhaftest? Die Trennlinie ist wirklich sehr dünn. Wenn du einen Schritt in die eine Richtung machst, bist du in Liebe, ein Schritt in die andere Richtung und es ist Anhaftung.

Ich würde sagen, der Unterschied sind die Erwartungen. Frage dich selbst: Stellst du Erwartungen? Und wenn die Antwort ja ist, ist es Anhaftung. Das kann sogar zwischen Eltern und Kindern so sein. Oder sehr guten Freunden. Du sagst, du liebst diesen Freund so sehr, aber wenn du liebst, liebst, liebst, dann willst du nichts zurück haben, hast du keine Erwartungshaltung. Du kannst sagen, du liebst ihn sehr und wenn er vergisst, dir Alles Gute zum Geburtstag zu wünschen, wirst du sehr wütend! Ist es Liebe, wenn du wegen einer solchen Kleinigkeit so wütend wirst? Der Weg der Liebe ist wirklich nicht einfach.

Es gibt noch ein Mantra, das besagt: Erwarte keine Liebe im Gegenzug für deine Liebe. Dann ist es nicht Liebe sondern Geschäft. In der Liebe gibst und gibst du und erwartest nichts zurück. Da geht es nicht zu sagen ‚Ich liebe dich 10 Kilo, du musst mich mindestens 12 Kilo lieben.’ In der Anhaftung gibt es Erwartungen. Das ist der Unterschied. In der Ramayana heiβt es, dass Anhaftung die Wurzel jeder Art von Problem ist.

Und was geschieht in dieser Welt mit Beziehungen? Beide denken, es ist Liebe. Doch eigentlich ist es sehr oft Anhaftung. Sie stärken und erhöhen ihre Erwartungen darin und wenn diese nicht mehr erfüllt werden können, kommen Enttäuschung und Schmerz. Versuche selbst, ob es Liebe ist. Ich will nicht, dass du Schuldgefühle bekommst, nein, sei dir einfach nur dessen bewusst, ob es Liebe oder Anhaftung ist. Das wird dich auf deinem Weg der Liebe voran bringen.

Leave a Comment