Wenn deine Schwiegermutter nach deiner Hochzeit deinen Menstruations-Kalender führt – 11 Jan 16

Stadt:
Vrindavan
Land:
Indien

Zu Apras Geburtstag waren viele Freunde gekommen und es war wirklich schön, wieder einmal mit Ihnen zu reden! Als wir beisammen saßen, erzählte eine Freundin, die vor etwa einem Jahr geheiratete hat, wie viel Druck sie nicht nur von ihrer Familie und ihren Schwiegereltern bekam, sondern auch von der Gesellschaft allgemein. Was für Druck? Endlich schwanger zu werden!

Ja, hier in Indien ist es recht normal, dass einige Monate nach der Hochzeit – die natürlich arrangiert war – jeder die frohe Nachricht erhält: ein Baby ist auf dem Weg! So funktioniert es, so soll es sein und das ist schließlich der ganze Sinn der Ehe. Von dir wird erwartet Kinder zu bekommen, vorzugsweise Jungen, um sicherzustellen, dass der Familienname fortgeführt wird und dass du Erben für das Familiengeschäft zur hervorbringst! Das ist dein Haupt-Lebenszweck nach der Hochzeit: so schnell wie möglich Kinder zu bekommen!

Diese Freundin erzählte, dass sie und auch ihr Ehemann eigentlich recht zufrieden damit waren, nicht gleich Kinder zu bekommen, sondern stattdessen einfach etwas Zeit damit zuzubringen, einander kennen zu lernen und ihre Beziehung zu intensivieren. Das ist in Indien eine sehr ungewöhnliche Idee, da die meisten Menschen sagen, das Kind sei eine Art Kleber oder Magnet für die Eltern, die einander aufgrund des Kindes näher kommen! Während sie beide mit dieser Situation glücklich waren, waren das die Familien jedoch nicht! Sie war unglücklich über den Druck, der von überall her aufgebaut wurde!

Eine weitere Freundin, deren dreijährige Tochter in dem Augenblick mit Apra spielte, erinnerte sich an die gleiche Situation nach ihrer eigenen Hochzeit. Ihre Schwiegermutter hatte begonnen, sie jeden Monat anzurufen und zu fragen, ob sie bereits ihre Periode gehabt hatte. Sie begann sogar, im Kalender anzustreichen, wann ihre Schwiegertochter ihre Menstruation hatte und rief genau an diesen Tagen an, woraufhin sie immer wieder sehr enttäuscht war, wenn sie hörte, dass sie blutete, also nicht schwanger war!

Könnt ihr euch vorstellen, was für ein Gefühl das einer Frau gibt? Du bist praktisch nur als Brutstation da, sonst nichst! Egal, was du willst oder nicht – deine ganze Umgebung denkt, du musst ein Baby wollen. Sie warten alle auf die frohe Nachricht.

Wenn diese einige Monate lang oder sogar ein Jahr lang nicht kommt, beginnen die Gerüchte: sie müssen Probleme haben, schwanger zu werden! Wer der beiden ist wohl unfruchtbar? Sind sie in Behandlung? Oder ist er vielleicht nicht an Sex interessiert, etwa gar schwul?

Oh, Gerüchte-liebende Nachbarschaften freuen sich, solche Themen zu haben und sie riechen überall Skandale, auch wenn da nichts anderes ist als Mutter Natur am Werk!

Es ist lächerlich, dass wir Frauen und auch Männern sagen, wie ihr Leben aussehen sollte und wann sie im Leben was denken oder wünschen sollen! Es ist für eine Gesellschaft im Ganzen und auch für die individuellen Frauen nicht gesund. Denn was geschieht, wenn sie wirklich nicht schwanger werden können? Doch zu diesem Szenario morgen mehr.

%d bloggers like this: