Rollen Spielen um Erwartungen anderer zu erfüllen – 6 Jan 09

Identitaet

Ich habe einen Mann getroffen, der mir seine Geschichte erzählt hat. Er war recht emotional und ich konnte seinen Schmerz spüren. Mit Tränen in den Augen sagte er: „Swami ji, ich spüre, dass ich immer eine Rolle spiele. Überall ist es eine andere Rolle. Es sind unterschiedliche Orte und unterschiedliche Menschen und es scheint dass ich so viele verschiedene Gesichter habe. Darum kennt mich niemand wirklich. Niemand weiß, wer ich bin und was meine wirkliche Persönlichkeit ist. Und manchmal möchte ich meinen Kollegen auf der Arbeit gerne zeigen, dass ich nicht nur der harte Kerl in, der in Verhandlungen stark ist und jeden Deal zum Nutzen der Firma klarmacht, aber in der Zeit kann ich nicht aus dieser Rolle raus.

Wenn ich zeigen würde, wer ich bin, würde ich ihre Erwartungen nicht mehr erfüllen. Sie wären enttäuscht und würden mich auf andere Weise sehen. In diesem ganzen Spiel glaube ich manchmal, ich verliere mich selbst. Ich frage mich, ob ich nur ein Schauspieler bin, der eine bestimmte Rolle spielen muss oder ob ich meine eigene Persönlichkeit habe, die ich dann auch gerne leben würde. Aber es scheint so schwer zu sein. Manchmal möchte ich einfach davonrennen und kein Teil dieses großen Schauspiels mehr sein. Ich würde gerne so leben, wie du es immer sagst, in meiner Natürlichkeit und dass ich dabei ausdrücke, was ich in mir trage, nicht was die Menschen von mir erwarten.“

Ich sagte ihm: „Du bist in diesem System und hast dein Leben bis jetzt auf diese Weise gelebt. Ich stimme dir zu, dass es schwierig ist, aber ich will nochmal sagen, dass es deine eigene Entscheidung ist, wie du dein Leben verbringen willst. Nur wie ein Sklave, der das tut, was andere erwarten und dabei eine Rolle spielt, die er nicht ist. Oder möchtest du ein wahres und ehrliches Leben leben? Es ist wirklich möglich so zu leben, aber dafür musst du deine Entscheidung treffen und den Mut haben. Es wird nicht von einem Tag auf den anderen geschehen, aber du musst anfanken. Dann wirst du sehen, wie schön du dein Leben genießt.“

Gestern Abend sind wir von Schwabmünchen losgefahren, mit dem Zug in Frankfurt angekommen und sind dort in ein Flugzeug nach Edinburgh gestiegen. Es ist schön, nach langer Zeit wieder hier zu sein. Ich bin bei meiner alten Freundin Julie, die ursprünglich von Edinburgh ist, die ich aber getroffen habe, als sie mit ihrem Ehemann Alex in Amsterdam lebte. Als ich das letzte Mal in Amsterdam war, hatte sie den starken Wunsch, ein Baby zu bekommen und bat mich, ihr mit einer Heilzitzung zu helfen, schwanger zu werden. Ich bin sehr froh, dass sie schwanger geworden ist und nun einen zweieinhalb Jahre alten Sohn hat. Sie sind von Amsterdam nach Edinburgh gezogen und haben mich nun eingeladen, zu ihnen zu kommen. Für eine Woche werde ich hier bei ihnen sein und wir haben Meditation, Heilsitzungen und eine Chakra Tanz Party.

Leave a Comment