Was ist ein Swami und warum ist ein Guru etwas anderes? – 7 Sep 09

Guru

Im Gespräch kam ein interessantes Thema auf. Ich werde oft gefragt, was mein Name bedeutet, was Swami eigentlich bedeutet und was das Wort Guru übersetzt bedeuten könnte. Ich habe über die Bedeutung des Wortes Guru schon viel gesprochen und auch in meinem Tagebuch geschrieben. Wenn ich jemandem sage, dass ich kein Guru bin, versuchen sie manchmal nicht, mich zu verstehen, sondern denken oder sagen ‚Swami und Guru, das ist doch das Gleiche! Ganz egal!‘ Das ist es aber nicht. Oberflächlich betrachtet mag das die gleiche Art von Wort sein, ganz so stimmt das aber nicht.

Die Bedeutung dieser zwei Worte unterscheidet sich voneinander. Guru bedeutet Lehrer. In welchem Bereich auch immer. Es wäre nicht falsch, wenn du deinen Mathe-Lehrer Guru nennen würdest. Es könnte jedoch falsch sein, deinen Mathe-Lehrer ‚Swami‘ zu nennen. Ich wurde dann gefragt, was die wahre Bedeutung von ‘Swami’ sei. Ich sagte, ganz grundsätzlich bedeutet Swami Besitzer.

Jeder kann ein Swami sein, solange er sich selbst besitzt. Das ist es, was ich immer sage. Du solltest kein Anhänger sein, du solltest ein Swami werden, dich selbst besitzen. Warum solltest du jemand anderem gehören? Wenn du ein Anhänger wirst, heißt das, dass du jemandem gehörst, weil diese Person von da an entscheidet, was du als nächstes tun wirst. Du entscheidest nicht mehr. Ich sähe es gerne, wenn du mutig genug wärst, deine eigene Verantwortung zu übernehmen.

Ramona hat das Wort ‘Swami’ auch in Wikipedia nachgesehen (http://de.wikipedia.org/wiki/Swami) und dort als Definition im Englischen gelesen: ‘der, der weiß und sein eigener Meister ist’. Und das ist, was ich immer sage: du solltest dein eigener Meister werden, warum sollte jemand anderes dein Meister sein und warum solltest es für dich notwendig sein, ein Anhänger zu werden? Jeder kann ein Swami sein.

Menschen sehen mich und ich sehe für sie spirituell aus und so nennen sie mich auch hier Swami, ohne mich zu kennen. Man kann aber nicht jeden einfach Guru Ji nennen. Guru ist kein Titel, es ist eine Beziehung wie ein Bruder oder Vater. Swami ist ein Titel für eine spirituelle Person, wie man jemanden ‚Herr‘ nennen würde. Das ist der Unterschied zwischen den Worten Swami und Guru. Für mich spielt es keine Rolle, viele Menschen nennen mich auch einfach Balendu und ich liebe es. Andere nennen mich seit langer Zeit Swami Balendu und es ist mir auch recht. Ich habe diesen Titel nicht geändert, aber das Image des Gurus habe ich abgelegt. Warum sollte ein Titel einen Unterschied machen? Es ist einfach nur die Liebe mit der mich jemand anspricht, egal ob er mich mit meinem Vornamen oder dem Titel ‚Swami‘ anspricht. Nenne mich also wie du möchtest, aber bitte nenne mich so mit Liebe.

Leave a Comment