Lies das, wenn du in den Urlaub fährst, um dem täglichen Leben zu entkommen – 2 Feb 15

Stadt:
Vrindavan
Land:
Indien

Gestern habe ich euch ein bisschen von meinen Gefühlen erzählt, was meinen Urlaub angeht. Ich weiß, ich habe eine andere Einstellung zum Urlaub als viele andere Leute. Und ich sage euch eins: bei vielen Leuten sieht man an der Art, wie sie über ihren Urlaub sprechen, dass sie etwas falsch machen. Nicht im Urlaub – im täglichen Leben!

Ich sage euch, ich liebe meinen Urlaub. Ich liebe es, mit meiner Frau in einer anderen Stadt zu sein, ohne vorher einen größeren Plan zu machen, einfach zu tun, was ich will, die Tatsache, dass wir einfach den ganzen Tag im Hotel verbringen können, wenn wir darauf Lust haben und dass wir jeden Tag ein Restaurant fürs Abendessen aussuchen können. Ich liebe all das – aber im Leben ist mir das nicht so wichtig. Ich bin nicht von meinem Urlaub abhängig. Mein ganzes Jahr ist nicht auf meinen Urlaub ausgerichtet. Wenn wir zurückkommen, sprechen wir darüber, wie schön es war – und freuen uns auch, wieder zum Alltag zurückzukehren.

Ich liebe meine Arbeit, das habe ich euch ja erst vor kurzem erzählt. Nicht nur meine Arbeit, ich liebe mein Leben, den Ashram, die Schule, unsere wohltätige Arbeit und unser Geschäft, meine Familie, Freunde, Besucher, Kinder und Gäste. Und ich kenne zu viele Menschen, die das nicht tun. Die mit ihrem normalen Leben unglücklich und nicht zufrieden sind.

Wenn Menschen den Ashram verlassen, sehen wir oft Tränen. Natürlich freuen wir uns, wenn der Grund hierfür die tolle Zeit ist, die sie hier verbracht haben und das Bedauern, dass sie Freunde auf der anderen Seite des Planeten zurücklassen! Manchmal jedoch zeigen die Tränen nicht, dass die vergangenen Wochen so schön waren! Sie bedauern, dass sie nach Hause gehen müssen, in ein Leben, das ihnen nicht gefällt.

Ob es nun ihre Arbeit ist, ihre Familiensituation oder allgemein Einsamkeit und Unzufriedenheit ist – ihr Urlaub war für sie eine Zeit, in der sie glücklich waren, was sie normal nicht sind. Ein Urlaub sollte nicht nur ein ‚Getaway‘ sein, eine Zuflucht, wie das zur Zeit so oft beworben wird! Ja, auf einem Urlaub hat man Zeit, die Batterien wieder aufzuladen, etwas anderes zu tun und neue Leute zu treffen. Doch man sollte seinen Urlaub nicht buchen, um dem normalen Leben zu entfliehen!

Lass deinen Alltag dich nicht so sehr auslaugen! Wenn du das Gefühl hast, dass du nur für deinen Urlaub lebst, auf ihn wartest und davon träumst, wegzukommen, lebst du dein Leben nicht wirklich. Du lebst nur etwa vier Wochen im Jahr.

Vergeude dein Leben nicht. Verändere etwas und tue es jetzt!

Arbeit, Ferien, Glück, Glueck, Reise, Reisen

Leave a Reply