Fühlst du dich allein? Öffne dich und du erlebst neue Möglichkeiten – 29 Aug 16

Gefuehle

Vor ein paar Tagen haben wir eine Email bekommen von einer Dame, die bereits vor ein paar Jahren bei mir zu einer Beratung war. Damals hatte sie körperliche Probleme und ich konnte ihr mit einigen Tipps für Yogastellungen und Ayurvedische Ernährung helfen. Dieses Mal jedoch schrieb sie mir wegen eines anderen Problems: sie fühlte sich einsam!

Diese junge Frau ist etwas über 30, hat ihre Arbeit, die ihr Spaß macht und geht regelmäßig mit ihren Freunden aus. Sie sehnt sich jedoch nach einem Partner. Das ist nicht überraschend, jeder Single um die 30 hat solche Themen, männlich oder weiblich. Das ist eigentlich nur Biologie. Die Einzelheiten jedoch ließen mich darüber nachdenken, dass meine Antwort vielleicht noch einigen weiteren Leuten in ihrer Situation helfen könnte.

Sie ist schon seit vielen Jahren Single. Es gab kurze Beziehungen, aber öfter als das waren da One-Night-Stands oder offene sexuelle Begegnungen mit jemandem, mit dem sie eine Vereinbarung hatte: wir können Sex haben, werden es aber nie zu einer Beziehung kommen lassen. Emotional lag ihr an diesem Mann nicht viel, noch hat sie irgendeine andere solche Person, zu der sie sich hingezogen fühlt. Doch sie wünscht sich dieses Gefühl der Nähe. Sie will die Abende und Nächte nicht mehr alleine verbringen. Ein natürliches Bedürfnis danach, gehalten zu werden und zu halten.

Ohne zu viele persönliche Einzelheiten zu erzählen, lasst mich einfach sagen, dass sie in der Vergangenheit Möglichkeiten gehabt hat, Freunden oder Bekannten näher zu kommen, diesen Weg jedoch bewusst nie eingeschlagen hat.

Ich sagte ihr, sie solle sich öffnen und ihre Angst etwas runterkurbeln. Die Angst davor verletzt zu werden oder eine Freundschaft durch eine Beziehung zu ruinieren. Solange du der Welt zeigst, dass du eine taffe alleinstehende Frau bist, die das Leben selbst angeht und ihre Unabhängigkeit liebt, gibt es vielleicht wenige Männer, die sich trauen, ein entsprechendes Angebot zu machen. Du scheinst als würdest du sie nicht in deinem Leben haben wollen! Du schließt praktisch die Türen vor solchen Angeboten, obwohl du willst, dass Leute reinkommen und etwas vorschlagen!

Offen zu sein bedeutet nicht, dass man einfach irgendjemanden reinlässt und auf seinen Gefühlen und Emotionen herumtrampeln lässt. Es bedeutet jedoch, dass man die Bereitschaft signalisiert, dass der Richtige kommen kann. Dass du es zulässt und ein Abenteuer beginnst.

Geh nicht auf Nummer sicher. Das Leben ist nicht sicher und gute Dinge geschehen in dem Augenblick, in dem du deine Wachsamkeit und Zurückhaltung fallen lässt. Lass den Funken, von dem du träumst, zu dir kommen – und du wirst merken, dass es so viel einfacher ist, als ständig mit dir selbst zu kämpfen! Vielleicht gibt es Enttäuschungen und hin und wieder auch Schmerzen – aber mehr als das hast du die Möglichkeit das zu bekommen, wonach du dich sehnst: Liebe.

Leave a Comment