Kinder Zerbrechen oder Wild Werden Lassen – 14 Jan 11

Stadt:
Vrindavan
Land:
Indien

Auf meine Tagebucheinträge bekomme ich viele verschiedene Reaktionen. Das ist ganz natürlich, da jede Person anders ist und so eine andere Meinung hat. Viele Leute haben auch das, was ich im gestrigen Tagebucheintrag geschrieben habe, gut geheißen. Sie sagten, es sei sogar Untertreibung zu sagen, dass es nicht leicht ist mit Teenagern umzugehen, im Gegenteil kann es wirklich schwierig sein. Eine weitere Person jedoch sagte, dass er oder sie zwar denkt, dass man ein Kind nicht zerbrechen soll, Kinder aber auch nicht ohne Disziplin das machen lassen kann, was sie wollen.

Ich stimme diesen beiden Punkten zu, selbst wenn dies den Autor vielleicht überrascht. Man sollte einen jungen Geist nie brechen. In älteren Zeiten und in vielen Ländern dieser Welt, auch in Indien, schlagen Eltern immer noch ihre Kinder und das dient natürlich nur diesem einem Zweck: ihren Willen zu brechen! Häusliche Gewalt ist in Indien leider immer noch sehr üblich.

Das Gegenteil kann in vielen Ländern gesehen, auch in Deutschland, wo ich viele Kinder ohne Respekt, Disziplin, Anstand oder wie man es auch nennen will, gesehen habe. Sie rauchen, trinken und nehmen Drogen, obwohl ihre Eltern es ihnen verbieten. Manchmal sogar direkt vor ihrer Nase, wo ihre Eltern sie ganz genau sehen können. Sie sprechen mit ihren Eltern auf eine Weise, die man sich nicht vorstellen kann, voller Schimpfwörter. Das ist auch nicht die richtige Art.
Was wir wollen sind starke Kinder mit einem starken Willen, aber dem Wissen, was richtig und was falsch ist. Ich habe schon mehrere Male über Probleme mit Alkohol, Zigaretten und sogar Drogen geschrieben. Ich ermutige Eltern immer dazu, zu erkennen, warum ihr Kind das tut. Ein 12 Jahre alter Junge, der raucht, fühlt sich erwachsen, weil er die Zigarette in seiner Hand hat. Ein 14 Jahre altes Mädchen betrinkt sich auf einer Party und küsst wild mehrere der Jungen um sie herum und tut das alles, weil sie sich dadurch erwachsen fühlt. Denke an deine eigene Jugend. Du hast vielleicht etwas ähnliches getan, vielleicht auf eine andere Weise, weil es eine andere Zeit war, aber trotzdem etwas, um deinen Eltern zu zeigen, dass du erwachsen bist.

Du solltest dein Kind nicht wild werden lassen, ohne jegliche Regeln oder Disziplin. Nein, du musst Regeln aufstellen und Disziplin lehren, schon einige Jahre vorher. Wenn du aber an einem solchen Punkt angekommen bist, musst du zusehen, ob du auf irgendeine Weise das Herzinnere dieses jungen Mädchens oder Jungens erreichen kannst. Wenn er oder sie sich mit dir unterhalten kann und dir sagt, was in ihm oder ihr vorgeht, hast du die Möglichkeit, sie zu berühren und sanft davor zu bewahren, ernsthaft verletzt zu werden. Sie über das Wochenende in ihrem Zimmer einzusperren, so dass sie nicht auf eine Party gehen können, ist nicht der richtige Weg. Und dann würden sie sich darum auch nicht sonderlich kümmern, sie hätten einfach an irgendeinem Wochentag nach der Schule ihre eigene Party. Du kannst sie nicht davon abhalten, älter zu werden und ihre eigenen Erfahrungen zu machen. Alles, was du tun kannst, ist ihnen zu helfen und das ist deine Rolle, sobald dein kleines Kind zum Teenager oder jungen Erwachsenen wird.