Entscheidung einer Frau in einer indo-westlichen Beziehung: arbeiten oder daheim bleiben? – 23 Jun 15

Beziehungen

Ich halte es immer für gut, sich zu verlieben und wenn es beide Seiten ernst nehmen, ist das wunderbar! Ich habe auch eine Partnerin aus einer ganz anderen Kultur, aber ich muss zugeben, dass wir einen Vorteil hatten: Ich hatten schon vor unserem ersten Treffen jahrelang in ihrer Kultur gelebt! Ich war offen und hatte schon viel darüber gelernt, wie westliche Frauen und Menschen im Allgemeinen anders denken, als Inder. Ich möchte ein wenig dieses Wissens und die Erfahrungen, die wir beide in unseren Jahren zusammen gemacht haben, mit euch teilen, so dass andere indo-westliche Paare davon profitieren können!

Ich möchte euch gerne ein paar konkrete Beispiele für die Bereiche geben, in denen ihr wahrscheinlich unterschiedlich denkt. Der erste Bereich ist die Beziehung zwischen Mann und Frau und der kulturelle Unterschied zwischen Männern und Frauen im Westen und in Indien.

Liebe Damen: in der indischen Kultur ist der Ehemann ein Versorger, während die Frau sich um Haus und Kinder kümmert. Das ist höchstwahrscheinlich auch das, was dein Partner bei sich daheim immer gesehen hat. Heutzutage und besonders in großen Städten genießen immer mehr Frauen eine gute Schulbildung, gehen zur Universität und suchen sich auch Arbeit, wo sie dann in dem Bereich ihrer Wahl arbeiten. Wenn man in einer Metropole wie Delhi oder Mumbai spazieren geht, sieht man viele Frauen, die in Arbeitskleidung von und zu ihrem Arbeitsplatz gehen.

In den Städten befindet sich nur ein kleiner Teil der Bevölkerung und selbst dort beschließen viele junge Frauen immer noch, nach der Ehe Hausfrauen und Mütter auf Vollzeit zu werden! Sie tun das, weil sie glauben, dass sie das erfüllen wird und vielleicht auch, weil die Gesellschaft es von ihnen erwartet.

Passt du in dieses Bild? Wenn du beschließt, nach Indien zu ziehen, kannst du dir vorstellen, einfach nur in der Großfamilie deines Partners zu leben, Hausarbeit zu machen und auf die Kinder aufzupassen? Würde dich das völlig zufriedenstellen oder bräuchtest du mehr als das? Was auch immer du für ein Gefühl zu diesem Thema hast, du musst es ausdrücken! Es gibt hier kein falsch oder richtig und besonders, wenn ihr diesen Weg zwischen den Kulturen und Gesellschaften geht, müsst ihr beide erst einmal wissen, was ihr wollt und was der andere will.

Liebe Herren: in den meisten westlichen Ländern finden die Eltern es genauso wichtig, dass ihre Mädchen zur Schule gehen, studieren und eine Arbeitsstelle finden, wie sie es für ihre Söhne tun. Frauen haben in der Folge genauso gute Arbeitsplätze wie Männer und verdienen ihr eigenes Geld. Eine Hochzeit ist ein großes Ereignis, verändert jedoch normalerweise nur das Privatleben der Frau, nicht ihre Arbeitssituation!

Mütter machen für gewöhnlich ein paar Jahre Arbeitspause, wenn sie Kinder bekommen, aber sobald die Kinder in Kindergrippen gehen, gehen auch sie wieder zur Arbeit. Das ist in vielen westlichen Ländern auch finanziell notwendig, so dass die Familie sich einen guten Lebensstandard leisten kann. Gleichzeitig jedoch wollen Frauen einfach nur mehr, als das Leben daheim ihnen bieten kann. Denk daran, dass sie üblicherweise daheim auch keine Großfamilie haben, sondern dass es Einzelhaushalte sind, in denen niemand daheim ist, wenn du auf der Arbeit bist und das Kind im Kindergarten! Vielleicht erwarten sie sogar, dass du eine Auszeit von der Arbeit nimmst und für einige Monate auch Hausmann bist, während sie wieder zur Arbeit gehen.

Wo stehst du da? Siehst du da irgendein Problem, wenn deine Frau rausgeht und genauso viel Geld verdient wie du oder sogar noch mehr? Würdest du mit deinem Kind daheimbleiben, so dass deine Frau zur Arbeit gehen kann?

Sprecht ein paar Szenarien durch, erwägt die Optionen, in Indien zu leben oder in ihrem Land. Erfahrt mehr über den jeweils anderen! Sobald ihr etwas Zeit miteinander verbringt, werdet ihr mehr über die Unterschiede im allgemeinen Verhalten herausfinden – aber dazu morgen mehr!

Leave a Comment