Veränderung des Bewusstseins ist ein natürlicher Prozess – 6 Nov 10

Bewusstsein

Nach dem Diwali-Tag ist heute wieder ein Festtag, Ramona nennt ihn den ‚Essens-Tag‘. Die Küche hat den ganzen Tag Essen vorbereitet, so dass es zum Abendessen viele verschiedene Gerichte gibt. Natürlich hat das auch seinen Hintergrund in der Hindu Mythologie und am Abend wird noch ein weiteres Ritual abgehalten. Meine Mutter und Großmutter bereiten schon alles dafür vor.

Ich habe all diese Feiern und Rituale von Kindheit an gesehen und bin mit ihnen aufgewachsen, genauso wie alle anderen hier. Ich habe viele Rituale selbst durchgeführt und an vielen teilgenommen. Doch in meinem Verstand haben viele Veränderungen stattgefunden und ich glaube nicht mehr wirklich an diese Rituale. Diese Veränderungen haben 2001 begonnen, nachdem ich aus der Höhle gekommen war. Meiner Meinung nach finden Veränderungen nicht von einer Nacht auf die andere statt. Veränderung ist ein Prozess, der allmählich stattfindet und so hat sich mein Verstand im Laufe der Jahre verändert und ich bin heute der Meinung, dass wir keine Rituale brauchen, um Gott zu finden und dass Gott nicht außerordentlich glücklich sein wird, wenn wir für ihn Rituale veranstalten. Man kann Gott durch Liebe finden und das Leben in Liebe ist der beste Dienst, den du ihm erweisen kannst.

Natürlich spiegeln sich diese Veränderungen in meinem Schreiben, in meinem Blog wieder und jeder Leser, der seit längerem das Tagebuch liest, kann bestätigen, dass ich mich selbst in den letzten drei Jahren sehr verändert und entwickelt habe. Ich fühle, dass andere Dinge richtig sind, an die ich früher nicht dachte und ich habe viele Dinge hinter mir gelassen. Ich bin diesem Pfad der Veränderungen mein Leben lang gefolgt und ich werde mich auch in Zukunft noch verändern. Es ist der natürliche Prozess der Veränderung des Bewusstseins eines Menschen. Ich bin darin ehrlich und deshalb wundert manch einer sich über solche Veränderungen. Ich werde mich immer verändern, mehr herausfinden und mich weiterentwickeln.

Doch selbst wenn Veränderungen stattfinden, möchte ich nicht irgendeinem Ritual, einer Religion oder Person ohne Respekt begegnen. Ich habe gestern erzählt, dass wir Feuerwerk für die Kinder gekauft haben, obwohl ich das nicht wirklich befürworte und genauso werden Ammaji und Naniji heute ihr Ritual haben und die ganze Familie wird teilnehmen. Meine Mutter, mein Vater und meine Großmutter haben es ihr ganzes Leben lang gmacht und anstatt ihre Gefühle zu verletzen, indem ich es ablehne, feiern wir, sind in festlicher Stimmung und genießen zusammen. Ich würde das Ritual nicht selbst beginnen, doch ich werde mit allen zusammen feiern. Meine Meinung gibt mir Raum, überall Spaß und Freude zu haben, egal in welchem Land, welcher Kultur, Religion, Moschee, Tempel oder Kirche. Ich kann überall feiern und so freue ich mich auf die Feier heute Abend und natürlich auf das anschließende Abendessen.

Sieh Bilder der gestrigen Feier

Leave a Comment