Liebe zur Arbeit – Was andere von uns Denken mögen – 24 Jun 09

Arbeit

Heute sagte Regina zu mir ‘Wenn die Menschen euch nicht treffen und nicht wirklich kennen lernen, könnten sie denken, ihr reist nur, genießt das Essen, macht hin und wieder eine Meditation und hängt ansonsten rum und macht nichts. Aber wenn ich euch sehe und sehe, wie viel ihr arbeitet, bin ich wirklich beeindruckt.‘ Ich sagte ihr ja, Ramona, sagte mir das Gleiche. Vielleicht denken die, die uns nicht kennen so, aber diejenigen, die uns kennen, wissen, wie viel Arbeit und Verantwortung wir haben und wie viele Stunden am Tag wir für unsere Arbeit brauchen. Andauernd, ohne Wochenende oder Sonntag. Aber es ist auch gut, wir lieben es und wir haben viel Spaß an unserer Arbeit.

Wir genießen es, wenn wir sehen, wie viele Menschen Hilfe bekommen und glücklich sind. Das gibt uns Freude und Inspiration, immer mehr zu arbeiten. Und so lieben wir unsere Arbeit. Ich kann nur das tun, was ich liebe. Ich höre oft von den Menschen, dass sie an ihrer Arbeit keine Freude haben. Sie machen sie, weil sie sie machen müssen, überleben müssen und Geld verdienen müssen. Ich kann das nicht. Ich liebe, was ich tue und ich tue, was ich liebe.

Am Abend hatten wir draußen auf der Terasse ein schönes Feuer. Es wird abends immer noch recht kühl, so dass das genau das Richtige war!

 

Leave a Comment