Was fühlt ein Baby? Beobachte die Entwicklung natürlicher Emotionen – 23 Feb 12

Stadt:
Vrindavan
Land:
Indien

Wenn unsere kleine Apra im Bett oder in meinen Armen liegt, beobachte ich oft jede ihrer Bewegungen. Wenn sie wach ist, rede ich mit ihr und sie folgt mir mit den Augen und antwortet sogar mit kleinen Geräuschen. Manchmal öffnet sie ihren Mund, als ob sie auch etwas zu sagen hätte. Wenn sie schläft, beobachte ich, wie ihr Gesichtsausdruck sich von einem Augenblick zum anderen verändert. In einem Augenblick sehe ich, wie sie die Stirn in Falten legt und im nächsten Augenblick fängt sie an zu wimmern oder sogar zu weinen. Das ist jedoch schnell wieder vorbei und ihr Gesicht ist wieder ganz entspannt, bis sie dann breit grinst und ein wunderschönes Lächeln zeigt. Während ich sie beobachte, frage ich mich oft, was ihr im Kopf umgeht.

Wenn sie die Augen offen hat und sich umsieht, ist ihr Gesichtsausdruck manchmal deutlich eine Reaktion auf was sie sieht, fühlt oder hört. Natürlich ist der Grund für ihr Weinen entweder Hunger, eine nasse Windel, etwas Luft in ihrem Bauch oder der Wunsch, in die Arme genommen zu werden. Doch was ist der Grund für ihr Lachen? Was ist der Grund für ihr Stirnrunzeln? Was denkt sie? Manchmal glaube ich, ich kann sehen, wie sie neue Informationen aufnimmt, lernt und neue Dinge über die Welt um sie herausfindet. Ich versuche, sie zum Lachen zu bringen, schaffe es auch oft und freue mich, dass ich der Grund dafür war.

Wenn sie schläft, frage ich mich sogar noch mehr, was in ihrem Kopf vorgeht. Was könnte ihr Traum sein? Sie hat noch nicht viel gesehen, von was kann sie denn träumen und über was könnte sie lächeln? Wenn sie ganz plötzlich anfängt zu weinen, scheint es als würde in ihren Träumen manchmal etwas wirklich schlimmes passiert – aber was könnte das denn sein? Und im nächsten Augenblick ist alles wieder in Ordnung.

Unsere Kleine hat wirklich noch nicht viel Information oder Input zum Lachen oder Weinen. All die Emotionen durch die sie geht, wie Wut, Traurigkeit oder Freude, sind einfach nur natürlich. Sie sind natürlich und sie entwickeln sich gerade, genauso wie sich ihr Verstand entwickelt und ihr Körper sich entwickelt – und dieser tut das auf jeden Fall! Sie ist schon aus ihren ersten Kleidungsstücken herausgewachsen!

Und ein Beweis, dass Apra schnell lernt ist, dass Ammaji sie bereits zum Pinkeln trainiert hat. Ammaji nimmt sie von Zeit zu Zeit hoch, öffnet Hose und Windel und hält sie in einer bestimmten Position. Dann macht sie das rauschende Geräusch vom Wasser lassen nach und für gewöhnlich fängt das Wasser auch gleich an zu fließen.

Wir beobachten die Entwicklung unserer Tochter mit viel Freude und immer wieder bin ich erstaunt und fasziniert. Ich werde meine Faszination hin und wieder auf diese Weise mit euch teilen.

Leave a Reply