Stolze Anhänger – Offene Darstellung der Loyalität zum Guru – 2 Jun 11

Stadt:
Bocholt
Land:
Deutschland

Stolze Anhänger

Heute möchte ich euch einen anderen Typ Anhänger beschreiben, diejenigen, die sehr stolz sagen, dass sie Anhänger sind. Sie zeigen auf jede nur erdenkliche Weise, dass sie zu ihrem Guru gehören.

Wenn der Guru seinen Anhängern ein bestimmtes Outfit gibt, tragen diese Anhänger es so oft wie möglich. Das kann Kleidung einer bestimmten Farbe sein oder eine bestimmte Art von Robe oder Schnitt. Manchmal verkauft der Guru sogar Kleidung, die er selbst bereits einmal getragen hat. Die Anhänger meinen, diese Kleidung sei mit der göttlichen Energie des Guru durchtränkt und so geben sie viel Geld aus, um diese zu kaufen, tragen sie hinterer stolz und erzählen anderen davon.

Sie tragen offen eine Mala mit einem Anhänger, auf dem man das Bild des Gurus sieht. Jeder, den sie treffen, weiß also gleich, dass sie diesem Meister folgen. Sie kaufen all diese Zeichen der Zugehörigkeit aber nicht nur, sondern öffnen meistens auch noch ihren eigenen Laden, um diese auch zu verkaufen.

Oftmals verwenden sie ihre Geburtsnamen nicht mehr, sondern nur Namen, die ihnen ihr Guru gegeben hat. Diese Namensvergabe durch den Meister ist eine große Ehre und die Anhänger sind stolz, einen spirituellen Namen zu haben. Es ist ihnen egal, dass ihre Eltern, Freunde und weiteren Bekannten diese Namensänderung seltsam finden. Sie sind einfach nur stolz und jeder muss sie nun bei ihren neuen Namen nennen.

Sie wollen alle wissen lassen, dass sie Anhänger sind und sie bemühen sich, so viele andere wie möglich davon zu überzeugen, ebenfalls Anhänger zu werden. Sie werden zu Missionaren für ihren Guru und erzählen jedem von ihrem Guru, ob der das nun wissen wollte oder nicht.

Stolze Anhänger glauben, dass ihr Guru der einzig richtige ist und dass alle anderen Meister falsch sind. Es gibt keinen Guru wie ihren und wenn er sich falsch verhält, finden sie dafür schnell eine passende Erklärung.

Das Lob für ihren Guru findet gar kein Ende. ‚Mein Guru isst regelmäßig mit dem Premierminister zu Abend und berät ihn bei seinen Entscheidungen!‘ oder ‚Mein Meister hat Millionen Anhänger auf der ganzen Welt‘ sind nur Beispiele. Sie prahlen damit, wie viele Zentren ihr Guru hat, wie viele berühmte Leute an ihn glauben, wie viele Regierungsbeamten seinen Rat suchen, wie viele Millionen sein Reich wert ist, wie viele CDs und Bücher er jedes Jahr verkauft, wie viele Menschen zu ihm kommen, um ihn um seinen Segen zu bitten und mehr.

Sie sind einfach stolz darauf, Anhänger zu sein. Das ist auch ein sehr willkommener Typ Anhänger für jeden Guru. Wer hätte nicht gerne stolze Anhänger, die kostenlos Werbung machen, dir viel Geld geben und dazu noch mehr Einnahmen für dich erzeugen.

Morgen werde ich eine Art Anhänger beschreiben, die genau das Gegenteil zu sein scheint: der heimlichen Anhängern.

Leave a Reply