Persönliche Anhänger – Kontakt zum Guru ist immer möglich – 14 Jun 11

Anhaenger

Persönliche Anhänger

Gestern habe ich Massen-Anhänger beschrieben, Menschen, die gerne unter tausenden von Anhängern sind. Es gibt noch einen anderen Typ Anhänger, der eine entgegengesetzte Einstellung hat: der persönliche Anhänger.

Persönliche Anhänger sehen es nicht gerne, wenn ihr Guru von einer großen Menschenmenge umgeben ist. Sie wollen etwas Besonderes sein und wissen, dass sie das nicht sein können, wenn sie nur einer von mehreren Tausend sind. Deshalb suchen sie normalerweise nach einem Guru, der nur eine begrenzte Anzahl Anhänger hat.

Das hat mehrere Vorteile. Der wichtigste Vorteil ist, dass sie eine persönliche Beziehung zu ihrem Guru haben. Sie wollen ihm nahe sein und das können sie auch. Sie wollen, dass er weiß, wer sie sind. Das gibt ihnen das Gefühl, etwas Besonderes zu sein und dass ihnen eine besondere Ehre zuteil wird. Sie können nicht nur bei seinen Veranstaltungen von weit weg Bilder von ihm auf der Bühne machen, sondern können wirklich Bilder mit ihm machen, wie sie zu seinen Füßen sitzen.

Ihr Guru ist für sie wirklich zugänglich. Sie können ihn auch sehen, wenn gerade keine große Veranstaltung stattfindet. Sie können ihn bei sich daheim oder in seinem Ashram besuchen, mit ihm privat ein Gespräch führen, ihn anrufen, wenn sie ihn brauchen und in Einzelgesprächen um Rat und Antwort bitten. Mit einem Guru der Massen wäre das nicht möglich.

Da dieser Guru nicht viele Anhänger hat, fühlen sie, dass die Tatsache, dass sie all das tun können, sie zu etwas Besonderem macht. Es ist ein exclusiver Club, dem sie da angehören. Ich vergleiche diese Art, einen Guru zu haben, auch damit, in einer kleinen Boutique einkaufen zu gehen. Man bekommt persönliche Aufmerksamkeit und das Gefühl, dass man etwas Besonderes ist. Man ist in einem besonderen Laden und ist ein besonderer Kunde.

Wenn man mit persönlichen Anhängern über andere Gurus spricht, hören sie vielleicht zu und ermutigen dich sogar dazu, zu einem anderen Guru zu gehen. Für sich wissen sie, dass es keinen Guru geben kann, der großartiger ist als ihrer – weil sie eine so persönliche Verbindung haben. Gleichzeitig glauben sie, dass andere das niemals haben werden, weil sie einfach so viel Glück hatten, von ihrem Guru auserwählt geworden zu sein.

Im Endeffekt ist es für beide Arten von Gurus gut, dass es Massen-Anhänger und persönliche Anhänger gibt. Auf diese Weise können kleine und große Gurus beide ihr Geschäft machen. Kleine Boutiquen können neben großen Einkaufszentren existieren, weil es für beide Kunden gibt.

Leave a Comment